Jahr: 2017

(Foto: Fairwell Dämmstoffe – Lothar Betz)

Dämmung aus Karton? Nicht von Pappe!

Immer mehr Menschen möchten, dass ihre Gebäudehülle mit umweltfreundlichen und auch nachhaltigen Stoffen gedämmt wird. Auch Zellulose (Papier) wird häufig verwendet. Aber eine Dämmplatte aus Pappkarton hat es bislang nicht gegeben. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Infos zur Fairwell-Kartondämmplatte vor.

Gartenansicht nach dem Umbau: Durch sorgfältige Planung bei Größe, Feldaufteilung und Positionierung der Lichtöffnungen konnte der ursprüngliche Charakter des Gebäudes erhalten werden. | Bildnachweis: Schüco International KG // Fotograf: Christian Eblenkamp

Fenster als Modernisierungskonzept

Welche Wohnträume entstehen können, wenn Fenster der gestalterische Ausgangspunkt einer Immobiliensanierung sind, zeigt diese Baureportage aus Bergisch Gladbach. Ausgehend von der modernen Form- und Farbgebung der verbauten Systemfenster aus dem Hause Schüco entwickelte die Bauherrin und Architektin ein ganzheitliches Gestaltungskonzept für ihr neues Familiendomizil. Mit einem beeindruckenden Ergebnis!

Das Süddach des Sonnenhauses von Familie Gemeinhardt ist komplett mit Solarkollektoren und Photovoltaikmodulen bedeckt. Damit können hohe Eigenversorgungsgrade bei Wärme und Strom erreicht werden. (Foto: Sonnenhaus-Institut / Udo Geisler)

Sonnenhaus + Smart Home = (Energie-)Traumhaus!

Das Einfamilienhaus von Matthias Gemeinhardt ist Sonnenhaus und Smart Home zugleich. Mit seinem Haus in Oberfranken zeigt er, wie vernetztes Wohnen und eine weitgehend unabhängige Energieversorgung mit Photovoltaik, Solarthermie, Strom- und Wärmespeicherung aussehen können. All dies wird über die Smart Home-Steuerung geregelt, die der Bauherr Matthias Gemeinhardt selbst programmiert hat. Dafür wurde er mit dem Read the full article…

Solares Mieterstromprojekt in Frankfurt am Main

Großes Potenzial für solaren Mieterstrom in Deutschland

Rund 1,4 Millionen Mieter können in deutschen Großstädten mit Solarstrom versorgt werden. Dieses Potenzial hat eine Analyse für solaren Mieterstrom in den 20 größten Städten ermittelt. Demnach könnten bis zu 33.000 zusätzliche PV-Anlagen auf großen Wohngebäuden errichtet werden. Dies würde bis zu 500.000t CO2 pro Jahr einsparen. Das größte Potenzial besitzen Berlin, München und Hamburg.

Eigenversorgung von Wohngebäuden mit regenerativer Energie: Im Herner Stadtteil Sodingen entstehen sieben Modellhäuser. | © Foto Stadtwerke Herne

„Redox-Herne“: energetische Modellsiedlung in Herne nimmt Formen an

Anfang 2018 soll im nordrhein-westfälischen Herne eine Modellsiedlung für regenerative Energieversorgung entstehen (wir berichteten). Nun sind weitere Details bekannt geworden. Unter dem Projektnamen „Redox-Herne“ will das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) nachhaltige Energiekonzepte für Wohngebäude vergleichen und die Verschal­tungsmöglichkeiten zukunftsweisender Energietechnologien (u.a. Redox-Flow Batterien) an den Modellhäusern analysieren.

Nahezu zwei von drei Heizungen in Deutschland sind ineffizient, verbrauchen zu viel Energie und verursachen zu hohe Heizkosten.

Nur jede dritte Heizung ist auf dem Stand der Technik

Von den rund 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind fast 13 Millionen Kessel veraltet und ineffizient. Das belegen neueste Zahlen vom Bundesverbands des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH). Warum noch immer fast zwei Drittel aller Heizungen hierzulande nicht dem Stand der Technik entsprechen.

Hochwasser in Gera im Juni 2016 | Bildquelle: © science photo - Fotolia.com

Hochwasser sensibilisiert für Elementarschadenversicherung

Die jüngsten Überschwemmungen im Harz sensibilisieren dieser Tage wieder viele Grundeigentümer für eine Elementarschadenversicherung. „Die Ereignisse sollten eine dringende Mahnung für jeden Hausbesitzer sein, eine Elementarschadenversicherung abzuschließen“ so Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt. Landeskabinett und Finanzministerium hatten am Dienstag ein Maßnahmenpaket inkl. steuerlicher Soforthilfemaßnahmen beschlossen. Jedoch trägt die öffentliche Hand nur einen Teil der Hochwasserschäden.

Blendung durch PV

OLG Düsseldorf: Blendung durch Solaranlagen muss nicht hingenommen werden

Solaranlagen können abhängig von Dachneigung und Tageszeit erhebliche Blendwirkung entfalten. Wie das Oberlandesgericht Düsseldorf am 02. August 2017 nicht als erstes Gericht feststellte, kann dies Grundstückseigentümern ab einem bestimmten Ausmaß nicht dauerhaft zugemutet werden. Die Frage nach der Blendwirkung von Photovoltaikanlagen wird seit Jahren an Gerichten quer durch Deutschland verhandelt – mit unterschiedlichem Ausgang.

Weiteres Modellprojekt für energieautarkes Bauen

Wie eine kleine Einfamilienhaus-Siedlung nahezu energieautark geplant und gebaut wird, lässt sich ab Anfang kommenden Jahres in Herne, im Herzen des Ruhrgebiets, beobachten. Dort wollen die ortsansässigen Stadtwerke eine klimafreundliche und autofreie Siedlung errichten. Die Wohnanlage soll sich weitestgehend selbst versorgen mit Energie aus regenerativen Energiequellen. Herzstück der Gebäudetechnik ist modernste Speichertechnologie für Solarstrom.

Wie erhöhen Besitzer einer Solaranlage den Eigenverbrauch?

Unabhängigkeit vom Energieversorger und ein steigender Selbstversorgungsgrad bei der häuslichen Strom- und Wärmeversorgung: Das streben viele Besitzer einer Photovoltaik-Anlage an. Denn aufgrund der sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom lohnt es sich für den Solaranlagen Betreiber den eigens auf dem Dach erzeugten Strom selbst zu verbrauchen anstatt diesen in das Netz einzuspeisen. Doch leider kann der Hausbewohner Read the full article…

Vandalismusschäden am Eigentum – Wer hilft?

Hamburger Bürger haben während des G20 Gipfels hautnah erleben müssen, wie schnell und unerwartet Eigenheim und anderer Besitz beschädigt oder zerstört werden können. Schäden von Vandalismus sind im ersten Moment sehr ärgerlich. Schon kurz danach stellt sich jedoch die Frage: Wer kommt für den Schaden auf? Welche Schritte muss ich einleiten und welche Versicherung ist Read the full article…

Beispielergebnis für den Angebotsvergleich

Haus&Co Ratgeber: Heizungspreise selbst vergleichen

Der Sommer ist die beste Zeit, um die Heizung zu warten oder eine Heizungsmodernisierung anzugehen. Man spart sich den arbeitsbedingten ein- oder mehrtägigen Ausfall der Heizung und die Handwerker haben etwas mehr Platz im Terminkalender als während der Heizperiode. Die praktischen Installationsarbeiten sind meist innerhalb kurzer Zeit erledigt – Das Hauptproblem liegt im Einholen und Bewerten Read the full article…

Mehr als die Hälfte der deutschen Hausbesitzer haben ihr Dach noch nie sanieren lassen. Dass sie so hohe Energieverluste in Kauf nehmen, wissen die meisten nicht. (Grafik: Braas GmbH)

Sanierungsstau: Jedem zweiten Deutschen droht ein Dachschaden

Sanierungsstau herrscht nicht nur im Heizungskeller! Laut einer Umfrage droht vielen Deutschen demnächst ein Dachschaden: Denn fast 60% der Eigenheimbesitzer haben noch nie ihr Dach sanieren lassen! Eine von Braas, einem Anbieter von Systemlösungen für das geneigte Dach, beauftragte repräsentative forsa-Umfrage unter deutschen Eigenheimbesitzern kam zu überraschenden Ergebnissen: Mehr als die Hälfte der befragten Eigenheimbesitzer Read the full article…

Hitzefrei – 5 Alternativen zur Klimaanlage

Der Sommer ist da! Bei vielen wächst anlässlich der steigenden Temperaturen der Wunsch nach einer Abkühlung durch eine eigene Klimaanlage. Doch sind diese Geräte sind oftmals nicht nur regelrechte Stromfresser, sondern auch teuer in der Anschaffung und im Unterhalt. Doch Abkühlung geht auch anders. Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht und die besten Alternativen für euch aufgeführt: Alternativen Read the full article…

Fassadenbrand: Wie hoch ist die Brandgefahr bei Polystyrol-Dämmung?

Brandpanik um Polystyrol-Dämmung unbegründet

Überschriften wie „Wärmedämmung von Hausfassaden: Gefährlich, giftig und sauteuer!“ und „Vorsicht, Wärmedämmung!“ waren in den letzten Wochen häufig zu lesen. Die Medien beziehen sich dabei immer auf die subventionierte, nachträgliche Außendämmung mithilfe von Polystyrol. Auch unsere Redaktion ist auf das Thema aufmerksam geworden und hat sich die Meinung eines Experten eingeholt. Hendrik Frese ist zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Berufsfeuerwehr Hamburg und stand uns für einige wichtige Fragen zur Verfügung.

Haus&Co Ratgeber: So klappt die Steuererklärung mit PV-Anlage

Eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach zu betreiben, ist mit Rechten und Pflichten verbunden. Die meisten Photovoltaikanlagen sind mit dem Stromnetz gekoppelt, so dass der erzeugte Strom ins öffentliche Netz eingespeist wird. Im Gegenzug erhält der Betreiber eine Einspeisevergütung. Und gerade dann, wenn der gewonnene Strom gegen Vergütung ins Netz eines Stromanbieters eingespeist wird, müssen Read the full article…

Urlaubsfeeling für Zuhause: Das sind die Garten-Trends 2017

In den Sommermonaten verlagern sich viele Elemente des Alltags nach draußen. Egal, ob gemütlicher Grillabend mit Freunden oder kleine Auszeit mit einem Buch in der Sonne – Her mit dem Urlaubsfeeling! Diese Top 5 Trends dürfen auf eurem Sonnenbalkon, der großzügigen Terrasse oder der traumhaften Gartenoase nicht fehlen: 1. Die immergrüne Oase mit Pastellfarben kombinieren Read the full article…

Haus&Co erklärt: Was kostet eine private Photovoltaikanlage?

Photovoltaikanlagen für private Haushalte sind schon lange eine erschwingliche Möglichkeit zur Nutzung von Sonnenenergie. Für die meisten Einfamilienhäuser bieten sich schon mit wenigen tausend Euro Investitionskosten vielseitige und individuelle Lösungen. In unserem Magazin zeigen wir euch heute, mit welchen realistischen Preisstaffelungen bei der Planung einer neuen Photovoltaikanlage zu rechnen ist und welche Faktoren bei den Preisangaben Read the full article…

Baden-Württemberg führend bei Öko-Heizungen

Vor einigen Tagen erreichte die Heizungsbranche eine besonders spannende Meldung: „Eine aktuelle Multimomentaufnahme des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) zeigt ein deutliches Zurückfallen der Heizungsmodernisierungen in Baden-Württemberg“. Mit dieser Meldung hat der BDH nicht nur im betroffenen Bundesland für Aufsehen gesorgt. Die DAA GmbH hat die Schlussfolgerung der BDH-Studie nun auf Basis von 50.000 Angebotsanfragen innerhalb eines Bundeslandvergleichs überprüft. Das Ergebnis: In 2016 wurden in keinem anderen Bundesland so viele Anfragen für erneuerbare Heizsysteme wie in Baden-Württemberg gestellt. Auch die Anfragehäufigkeit pro Einwohner lag deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

„Das Mieten einer Solaranlage ist eine spannende Alternative zum Kauf.“

Der Bau von Photovoltaik-Anlagen ist in Deutschland in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Ob PV-Anlagen zu mieten ein neuer Ansatz sein kann, um Endkunden wieder für die Technik zu begeistern, darüber haben wir mit den MEP Werken aus München gesprochen. Das Unternehmen bietet Photovoltaik-Anlagen zur Miete an, per Festpreisgarantie über einen Zeitraum von 20 Jahren.

Das sind die Heizungstrends 2017

Wie in allen Bereichen rund ums Haus, gibt es auch in Sachen Heizung und Energie jedes Jahr faszinierende Neuheiten und Trends zu entdecken. Wir waren zu Gast auf der Home², einer Messe für Privatpersonen und Branchenprofis in Sachen Immobilien, Bauen und Modernisieren und haben hier die spannendsten News exklusiv für euch im Überblick. Dabei geht es vor allem um die Kombination unterschiedlicher Technologien, das Potenzial erneuerbarer Energien und die Flexibilität der Verbraucher.

Die besten Sanierungsprojekte 2016

Die energetische Sanierung ist eine Paradedisziplin für ausgewiesene Gebäude-Experten. Denn gerade dann, wenn die Optimierung von vorhandener Bausubstanz das Ziel ist, warten ganz besondere Herausforderungen auf den Fachprofi. Auch 2016 hat die DAA die besten Sanierungsprojekte gekürt, deren innovative Praxislösungen unsere Jury überzeugt haben. Egal, ob geringes Budget, besonders kniffelige staatliche Auflagen oder die Sanierung im laufenden Betrieb – die DAA-Experten haben sich in 2016 vielen unterschiedlichen Herausforderungen gestellt.