Jahr: 2015

Das sind die Preisträger

Mit dem Thema Energiewende hat sich der Wettbewerb „Deine Geschichte zur Energiewende“ ein brisantes und tagesaktuelles Thema rausgesucht und alle Energieblogger zum Mitmachen aufgerufen. Ingesamt 19 völlig unterschiedliche Umsetzungen sind mithilfe einer Jury ausgewertet worden. Wie die 4 Gewinner mit dem Thema umgegangen sind, lest ihr hier:

Crowdfunding für Klimaschutz-Projekte

Crowdfunding ist der moderne Weg, gemeinnützigen Projekten eine Plattform zu bieten, um wichtige finanzielle Unterstützung zu sammeln. Besonders die Initiativen, die Gutes für die Umwelt und das Klima bewirken wollen, können mittels solcher Aktionen umgesetzt werden und den Klimaschutz stärken. Die #ziek Blog-Parade hat die Netzgemeinde dazu aufgerufen, effektive Projekte vorzustellen. Natürlich machen auch wir bei dieser Aktion mit und zeigen euch drei tolle Projekte, die den Fortschritt in der Dritten Welt vorantreiben.

Welche Zukunft hat das Smart Home?

Eine Studie der Fokusgruppe Connected Home des Nationalen IT-Gipfels hat sich kritisch mit der Entwicklung des Smart Homes auseinandergesetzt. Die Gruppe besteht aus fünf Branchenverbänden und erörtert sowie interpretiert die Entwicklung der Technologie auf dem deutschen Markt. Gerade in der vergangenen Zeit hat diese rasant zugenommen. Anhand zweier unterschiedlicher Szenarien erläutert die Fokusgruppe, wie groß die Spannbreite des möglichen Absatzes von Smart Home-Komponenten in den kommenden Jahre ein kann.

Bundesweite Aktionswoche mit Fokus auf Selbstversorgung durch Solarenergie und Holzpellets

Die Woche der Sonne und Pellets geht in ihr mittlerweile neuntes Jahr und wartet auch 2015 mit über 3.000 bundesweiten Aktionen für die ganze Familie auf. Im Rahmen der Woche der Sonne und Pellets zeigen Fachbetriebe des Handwerks aus dem Bereich Solar und Heizung, wie die Stromerzeugung mit Solarenergie oder das Heizen mit Holz  funktioniert und welche Vorteile es bringt.

Einfach Zweifach: Pellet-Scheitholz-Kombiheizung in der Übersicht

Mit Holz zu heizen, liegt im Trend. Der Brennstoff ist günstiger als Öl und Gas, verbessert das Wohnklima und schont die Umwelt. Doch Holz ist nicht gleich Holz. Der Ottonormalsanierer wählt zwischen der unbedingten Unabhängigkeit mit Scheitholz oder dem kompromisslosen Komfort mit Pellets. Warum eigentlich nicht gleich Beides – Kombilösungen sind schließlich auf dem Vormarsch.

Energieeffizienz in der Industrie in Mexiko

Mexiko, das seine Primärenergie aus fossilen Energieträgern wie Erdöl, Kondensaten, Erdgas sowie Kohle bezieht, reagiert auf den wachsenden Strombedarf im Land durch gezielte Förderung zur effizienten Nutzung der Energieressourcen. Dies wiederum betrifft insbesondere den Bereich der Energieeffizienz in der Industrie. Die mexikanische Regierung will durch gezielte Energieeffizienzmaßnahmen auf freiwilliger Basis und mit internationaler Unterstützung die Treibhausgasemissionen des Landes bis 2020 um 30 Prozent reduzieren.

EEG-Fonds: IASS Potsdam will EEG-Umlage auf zwei Jahrzehnte konstant halten

Der Ausbau erneuerbarer Energien werden vom Stromverbraucher mitfinanziert, so will es das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Dies mag vielen ein Dorn im Auge sein, jedoch ist dies nötig, um die Technologie und den Kapazitätsaufbau auf lange Sicht zu fördern. Das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) stellt ein Konzept mit einem etwas anderen Ansatz vor: Energiewende mithilfe von EEG-Fonds.

Solar Sprint Festzins I erhält Nachfolger

Zweckgebundene ökologische Kapitalanlagen für private Investoren – in diesem Bereich ist die UDI aus Nürnberg ein erfahrener Profi. Mehr als 100 grüne Investments und zuverlässige Festzinspapiere zeigen, dass es dem Unternehmen an Zuverlässigkeit und Erfahrung nicht mangelt. Die klugen Geschäftsmodelle bieten auch denen die Möglichkeit, von der Energiewende zu profitieren, die nicht in eine eigene Solaranlage investieren können

Absetzbarkeit von Handwerksleistungen setzt Absetzbarkeit von Gebäudesanierungen ab

Wen wunderts eigentlich noch, dass die Gebäudesanierung nun doch nicht steuerlich gefördert wird? Seit vielen Jahren wird darüber diskutiert und irgendwer ist ja immer dagegen. Wie oft ist denn eigentlich der Vermittlungssausschuss in 2011 und 2012 gescheitert? Und nun kippt man einfach mal so einen elementaren Punkt des NAPE, weil man sich nicht auf eine Verringerung der Absetzbarkeit von Handwerksleistungen einigen kann.

„Nasse Verbrennung“ als Zukunft der Stromspeicher-Technologie?

Ein kleinerer Nachteil bei der Erzeugung von Solarstrom ist, dass an besonders sonnigen Tagen häufiger mehr Strom erzeugt wird, als tatsächlich bedarf besteht. Wohin soll man also mit diesem überschüssigen Strom? Speichern, denkt sich natürlich jeder in diesem Moment, doch Speichersysteme wie Solarakkus sind nicht immer von Vorteil für jeden. Sie sind eine zusätzliche finanzielle Investition und die Entsorgung nach Ende der Lebensdauer ist auch nicht die Umweltfreundlichste. Die Technische Universität Berlin startet im März 2015 mit dem BlueStep-Projekt, das durch „nasse Verbrennung“ einen anderen, umweltfreundlicheren Ansatz verfolgt.

Moderne Fenster_Fotolia_44202340_S

Eine gute Heizung braucht ein energieeffizientes Umfeld

Beim Heizungsfinder schreiben wir naturgemäß viel über die verschiedenen Heiztechniken und alles, was dazu gehört. In diesem Artikel möchten wir die Aufmerksamkeit einmal auf das Umfeld einer Heizungssanierung richten. Die Art des Heizsystems hat unbestritten großen Einfluss auf die Heizkosten. Zwischen den Verbrauchskosten von elektrischen Nachtspeicherheizungen und modernen Brennwertkesseln liegen Welten. Das ist aber nicht alles: Man sollte sein Augenmerk zusätzlich auf die energetischen Kennwerte des gesamten Gebäudes richten. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf die Fenster.

Sanierungsbranche: Nach verhaltenem Start mit Rekordwerten ins Ziel

Der Deutsche Sanierungsindex DESAX zeigt im Jahr 2014 deutlich, wie sehr die Nachfrage nach Fenstern, Heizungen sowie Dacharbeiten und Dämmungen schwanken kann. Denn während im ersten Halbjahr das Interesse in allen Bereichen einen abnehmenden Trend aufwies, so erreichte die Online-Nachfrage im zweiten Halbjahr in allen Bereichen neue Rekordstände. Selbst im Dezember wurden überdurchschnittlich viele Angebote für Fenster (145 DESAX-Punkte) und Heizungen (132 DESAX-Punkte) angefragt.

Apple investiert 850 Millionen Dollar in 130 MWp-Solarpark

Bereits seit langem engagieren sich die weltweit größten Konzerne, ihren CO2-Fußabdruck zu verkleinern und setzen aus diesem Grund immer mehr auf Erneuerbare Energien. Die heutige Meldung, dass Apple in eine Solarfarm investiert, kommt daher nicht unbedingt überraschend. Doch die Investitionssumme und die Größe ist durchaus beachtlich. So will Apple einen Stromabnahme-Vertrag über 25 Millionen Dollar mit First Solar abgeschlossen haben, um das neue Hauptquartier in Cupertino komplett Energieautark zu machen.