Monat: Februar 2013

NRW mit Zuschussförderung für Solarwärme

NRW mit Zuschussförderung für Solarwärme_BSW-Solar/TechnomarGute Nachrichten für alle Einwohner aus Nordrhein-Westfalen. Das Land bietet ab sofort eine Zusatzförderung für die Anschaffung von Solarwärmeanlagen zur Heizungsunterstützung. Das Förderprogramm progres.nrw-Markteinführung bezuschusst beispielsweise neu installierte Solarwärme-Anlagen für bestehende Ein- oder Mehrfamilienhäuser mit bis zu 1.800 Euro je Wohn- oder Gewerbeeinheit.

Energieeffizienzlabel: Alle Heizungen werden ab 2015 miteinander vergleichbar

Energieeffizienzlabel Alle Heizungen werden ab 2015 miteinander vergleichbar_Foto_heizungsfinder.deWorum lange gerungen wurde, wird nun Realität. Ab 2015 finden Verbraucher auch auf Wärmepumpen, Gasbrennwertgeräten und KWK-Anlagen ein einheitliches Energieeffizienzlabel wie man es von Waschmaschinen und Geschirrspülern her kennt. Die höchste Energieeffizienzklasse wird zunächst die Klasse A++ sein. Ab 2018 wird die Skala dann auf A+++ erweitert. Das entscheidende Novum dieser Regelung ist, dass entgegen früherer Vorschläge alle Heizungen in einer Klasse zusammengefasst werden und somit direkt miteinander vergleichbar werden.

Solarwärme dank Kombiförderung attraktiver denn je

Solarwärme dank Kombiförderung attraktiver denn je_BSW-SolarHeizen mit Solarwärme wird in Deutschland immer beliebter. Nach neuesten Statistiken des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) sind allein im Jahr 2012 rund 145.000 Neuanlagen installiert worden. Dank der am 01. März 2013 startenden Kombiförderung der KfW-Bankengruppe und der BAFA wird die Anschaffung einer Solarthermieanlage attraktiver als zuvor.

Neue Batterietechnologie vielversprechend für Solarstromspeicher

Akkus der Energy 3000 Powerstation von SMA SolarForscher an der amerikanischen University of Southern Carolina haben jüngst einen radikalen Fortschritt im Bereich der Lithium-Ionen-Batterietechnologie vermeldet. Die neue Technologie verspricht vom Smartphone bis zur Autobatterie eine dreifache  Kapazitätssteigerung. Die Fortschritte in der Batterietechnologie sind vor allem für den Solarstromspeicher-Markt sehr interessant, der in den letzten Jahren vermehrt von der Blei-Säure und Blei-Gel-Technologie auf Lithium-Ionen-Technologie umschwenkt.