Jahr: 2018

Continental hat die weltweit erste schwimmende Solarfolie auf Zypern installiert und schützt damit das gesammelte Wasser in einem Reservoir in der Region Limassol zuverlässig vor Verdunstung und ungewollter Verschmutzung. Gleichzeitig erzeugen die auf der Spezialfolie integrierten Photovoltaik-Module elektrischen Strom aus nachhaltiger Sonnenenergie. (Foto: Continental AG)

Weltweit erste schwimmende Solarfolie schützt Wasserreservoir auf Zypern

Der bekannte Reifenhersteller Continental hat jetzt die weltweit erste schwimmende Solarfolie auf einem Wasserreservoir bei Limassol auf Zypern installiert. Sie schützt das gesammelte Wasser in einem Reservoir vor Verdunstung und Verschmutzung und erzeugt gleichzeitig durch die auf der Spezialfolie integrierten Photovoltaik-Module elektrischen Strom aus Sonnenenergie. Damit werden dann die Pumpenanlagen betrieben, die das Wasser fördern.

Es ist vor allem der Wohnwintergarten, der das unmittelbare und angrenzende natürliche Umfeld ganzjährig erlebbar macht. Minimierte Wärmeverluste, Wärmegewinne bei Sonneneinstrahlung und ein stets behagliches Raumklima sind durch die hochwertige Systemausführung und die Außenbeschattung gewährleistet. | Bildnachweis: Schüco International KG

Baureportage: Inspiration für Wintergarten & Fenster

Die zentrale Entwurfsidee für ein privates Wohnhaus bestand darin, durch fließende Übergänge zwischen innen und außen den angrenzenden Naturraum ganzjährig erlebbar zu machen. Neben großflächigen, über Eck laufenden Fensterbändern findet dieses durchgängige Konzept seinen überzeugendsten Ausdruck in einem großzügigen Wohnwintergarten. Er verbindet in Form und Ausführung gestalterische Individualität mit höchster Funktionalität und energetischer Sinnhaftigkeit.

Bosch Gateway KNX10

Mit smarter Technik Heizkosten reduzieren – funktioniert das?

Mit einem smarten Zuhause lässt sich der Gasverbrauch um ein Drittel senken, hat ein Forscherteam der Technischen Hochschule Köln in einer Untersuchung kürzlich bestätigt. Aber die Sache hat einen Haken: smarte Technik soll Haustechnik leichter verständlicher und einfacher bedienbar zu gestalten – die Ersparnisse waren jedoch nur für einen bestimmten Kundenkreis leicht realisierbar.

Fördermittel für Altbausanierung kaum bekannt und selten genutzt

Im Wochentakt landet die altbekannte Meldung in den Mailboxen: die Sanierungsquote sei zu niedrig – gepaart mit Unverständnis darüber, warum wenige Hausbesitzer ihren Altbau sanieren. Ein Hindernis für eine höhere Sanierungsquote liegt in den Kosten. Das Portal daemmen-und-sanieren.de hat knapp über eintausend Sanierungswillige befragt, ob ihnen die bestehende Förderkulisse für energetische Sanierungen überhaupt bekannt ist. 

(Foto: RyanMcGuire / CC0 Creative Commons / pixabay.com)

Streit mit Handwerkern: So hilft Mediation bei Konflikten

Schon Kleinigkeiten können einen handfesten Streit zwischen Handwerker und Kunde auslösen. Wenn keine Partei einlenken will, trifft man sich heute mehr denn je vor Gericht. Das muss aber nicht sein. Mediatoren helfen bei der Schlichtung und haben damit großen Erfolg. Wir haben mit Frank Hartung, bundesweit erfahrener Mediator, gesprochen, wieso sich eine Schlichtung so häufig Read the full article…

Photovoltaik-Kleinanlage mit rund 2,5kWp Leistung | Bildquelle: © skatzenberger - Fotolia.com

Liefert Ihre Photovoltaik-Anlage gute Erträge?

Können Sie einschätzen, ob Ihre Photovoltaik-Anlage 2017 gute Stromerträge erzielt hat? Nein?! Das könnte u.a. daran liegen, dass Ihnen Referenzwerte von vergleichbaren Anlagen aus Ihrer Region fehlen. Die Hochschule Trier hat in einer aktuellen Studie genau das getan: Ertragsdaten von mehr als 23.000 PV-Anlagen bis 30kWp für das Jahr 2017 ausgewertet.

Einfamilienhaus mit Photovoltaikanlage

Zusätzliche Solarspeicherförderung in Baden-Württemberg gestartet

Seit dem ersten März 2018 gibt es ein neues Förderprogramm für Solarspeicher vom Land Baden-Württemberg. Die Förderhöhe in Form eines Zuschusses liegt zwischen 600 und 7.500 Euro und deckt bis zu 30 Prozent der Nettoinvestitionskosten. Besonders interessant: die Speicherförderung kann mit der KfW Förderung für Solarstromspeicher aus dem Programm 275 kombiniert werden.

Mehr als 4.200 Hauseigentümer ersetzten im vergangenen Jahr ihre alten Heizkessel im Rahmen der „Raustauschwochen“. | Bildquelle: © Zukunft ERDGAS GmbH

Heizung tauschen und Prämie kassieren: Startschuss für eine neue Runde der „Raustauschwochen“

Die Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ geht in eine neue Runde. Auf der bautec in Berlin gaben Zukunft ERDGAS, BDH und das SHK‐Fachhandwerk den Startschuss für die Modernisierungsaktion. Die Aktion findet in diesem Jahr in sechs Bundesländern in einem Zeitraum von März bis Ende Oktober statt und verspricht Modernisierern eine Prämie von mindestens 200€ zusätzlich zur staatlichen Förderung.

Das war der Heizungsmarkt 2017

2018 ist einige Wochen alt und das Ende der Heizsaison rückt näher. Zeit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat abschließend betrachtet, wie Deutschland 2017 heizte und sich die einzelnen Heiztechniken geschlagen haben. Während viele Wärmeerzeuger deutlich hinzugewannen, kämpfen einige erneuerbare Systeme verbissen gegen Widerstände an.

Bildquelle: © oatawa - Fotolia.com

Schonmal mit dem Handwerker gewhatsappt?

Messengerdienste wie Whatsapp sind inzwischen Standard, um mit Freunden und Familie in Verbindung zu bleiben. Wäre es da nicht schön, bei kleineren oder größeren Arbeiten am Haus auch mit dem jeweiligen Handwerker über Whatssapp schreiben zu können? Eine neue Business Variante des beliebten Messengerdienstes macht dies jetzt möglich. Ist Ihr Handwerker auch schon bei Whatsapp?