Energie

Größter Einzelkunden-Auftrag aller Zeiten

Apple investiert 850 Millionen Dollar in 130 MWp-Solarpark

Apple investiert viel Geld in Erneuerbare Energien | © Screenshot Apple-Werbefilm

Die Entscheidung weiter in Solartechnik zu investieren, wurde seitens Apple schon länger getroffen. Bereits jetzt werden sämtliche Datenzentren von Apple – die unter anderem den eigenen Cloud- und Email-Dienst „iCloud“ hosten – zu 100% durch Erneuerbare Energien betrieben. Tim Cook, CEO von Apple, enthüllte auf der letzten Goldman Sachs Technology and Internet Conference in San Francisco weitere Pläne von Apple, um dem Klimawandel entgegenzutreten. Die heutige Meldung ist jedenfalls jetzt schon der weltweit größte Auftrag eines Einzelkunden für ein Solarunternehmen aller Zeiten.

Apple will demnach insgesamt knapp 850 Millionen US-Dollar in einen Solarpark mit 130 Megawatt-peak investieren. Apple kann sich das Kleingeld auf jeden Fall leisten, denn allein im letzten Geschäftsquartal hat das kalifornische Elektronik-Unternehmen 18 Milliarden Dollar durch den Verkauf von iMacs, MacBooks, iPhones und iPads eingenommen, sodass man nun über Bargeldreserven in Höhe von rund 178 Milliarden US-Dollar verfügt.

Bauen soll den über fünf Quadratkilometer großen Solarpark das Solarunternehmen „First Solar“. Der Beginn des Bauprojekts „California Flats“ soll bereits Mitte diesen Jahres in Monterey County, Kalifornien sein und Ende 2016 soll der Solarpark ans Netz gehen. Während Apple mit First Solar einen Solarstrom-Abnahmevertrag über 25 Jahre abgeschlossen hat, sollen weitere überschüssige 150 Megawatt an den örtlichen Stromversorger „Pacific Gas & Electric Co.“ verkauft werden.

https://www.youtube.com/watch?v=EdeVaT-zZt4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.