Energie

Im Interview: Die Kelvin Solartechnik GmbH

„Von der schlüsselfertigen Anlage bis zur Unterstützung bei der Selbstmontage ist bei uns alles möglich.“

Herr Würz, würden Sie unseren Lesern in wenigen Sätzen die Entwicklung Ihres Betriebs von der Gründung bis heute erzählen?

Die Firma Kelvin wurde im Jahre 1995 gegründet. Seit ca. 1997 liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit ganz im Bereich der Solartechnik . Am Anfang standen dabei Inselsysteme für Kleingärten, für Wohnmobile und Camping im Vordergrund. Bis zum Jahre 2004 kamen zunehmend auch thermische Solaranlagen und netzgekoppelte Photovoltaikanlagen hinzu. Seit Anfang 2004 wurde mit dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz die Photovoltaik zum ausschließlichen Geschäftsfeld. Im Jahre 2009 wurde die Firma Kelvin GmbH Solartechnik gegründet mit aktuell 7 Mitarbeitern und einer Jahresinstallationsleistung von ca. 1800 kWp.

Solartechnik

Wie sind Sie auf die DAA aufmerksam geworden und welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Mit der Veränderung des deutschen Solarmarktes haben wir uns bezüglich der Kundengewinnung umorientieren müssen und haben in der DAA einen idealen Partner gefunden. Die Kundengesuche bei der DAA sind deutlich aufgeschlüsselt und lassen eine gezielte Auswahl zu. Die räumliche Zuordnung ist gut gegliedert und auch die zeitlichen Angaben hinsichtlich des Ausführungszeitraums sind realistisch. Die Telefonkontakte sind meist aufgeschlossen und zeugen häufig von unmittelbarem Interesse. Aus den Kundenanfragen bei der DAA konnten wir mittlerweile eine Vielzahl von Aufträgen generieren.

Was ist Ihnen beim Umgang mit Ihren Kunden besonders wichtig?

Der Kunde ist König – diesem Prinzip wollen wir gerecht werden. Wir versuchen unsere Kunden umfassend zu informieren und die für den Kunden optimale Zusammenstellung der Komponenten aus Modulen, Wechselrichtern und vielem mehr zu finden. Selbstverständlich gehören auch die Montage durch meine freundlichen Mitarbeiter, sowie die Anmeldung und Inbetriebnahme der Anlage zu unserem alltäglichen Service. Unser Ziel ist es, unseren Kunden möglichst alle Schritte bis zur schlüsselfertigen Anlage abzunehmen.

Was unterscheidet Ihren Betrieb von anderen? Was machen Sie besser/ auf was sind Sie stolz?

Wir versuchen im ersten Schritt unsere Kunden umfassend zu informieren und seine Wünsche mit den Möglichkeiten der Photovoltaik in Einklang zu bringen. Durch unsere langjährige Erfahrung haben wir mit einer Vielzahl von Produkten gearbeitet. Daraus resultiert eine breite Palette von Modulen, Wechselrichtern und Montagegestellen, welche wir zu einer optimalen Kundenanlage zusammenstellen können. Auf diese Weise lassen sich fast alle Kundenwünsche realisieren. Auch bei der Montage versuchen wir alle Möglichkeiten offen zu lassen. Von der schlüsselfertigen Anlage bis zur Unterstützung bei der Selbstmontage ist bei uns alles möglich. Und selbstverständlich stehen wir auch später für Service- und Garantiefragen zur Verfügung.

Welche Erwartungen haben Sie an die Zukunft im Hinblick auf Ihren Betrieb und die Aufträge im Bereich Solartechnik?

Durch die Veränderungen der Solarförderung liegt der Schwerpunkt heute im Bereich der Eigenstromnutzung. Die Stromspeicherung gewinnt hierbei zunehmend an Bedeutung. Diesen Trend erwarten wir auch für die kommenden Jahre. Gerade für die private Stromversorgung bleibt Photovoltaik daher besonders interessant. Steigende Strompreise, neue Speichertechniken oder die Kombination mit anderen Heiztechniken (Kraft-Wärme-Kopplung) lassen in Zukunft viele Einsatzmöglichen offen.

2 Kommentare

  1. ReneJ sagt

    Vielen Dank für den aufschlussreichen und informativen Artikel. Ich bin gerade mitten an der Planung ein Haus zu bauen, und überlege natürlich auch mir ein Solar Kit auf das Dach montieren zu lassen. Da helfen Klasse-Artikel wie dieser natürlich weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.