Sanierung

LBS Studie: Besitzer von energetisch sanierten Immobilien sind mit Investition zufrieden

LBS Studie: Besitzer von energetisch sanierten Immobilien sind mit Investition zufrieden_Bild_LBS_Bausparkassen_AGDie LBS Bausparkasse hat eine Studie durchgeführt in der es darum geht, wie viele Immobilieneigentümer bereit wären, ihr Haus zu renovieren. Der „LBS Hausbesitzer-Trend“ ergab, dass vier von zehn Befragten einen Bedarf sahen – 33 Prozent empfanden dies insbesondere aufgrund ihrer hohen Energiekosten.

Energieverbrauch gesunken – Kosten steigen

Das Statistische Bundesamt (destatis) gibt an, dass rund 70 Prozent des Energieverbrauchs auf die Raumwärme entfällt. In den vergangenen Jahren wurde zwar weniger Energie verbraucht, die Kosten jedoch stiegen. Der durchschnittliche Jahresgesamtenergieverbrauch ist im Vergleich von 16.688 KWh im Jahr 2011 auf 16.304 kWh (-2,3 Prozent) in 2012 gesunken, gleichzeitig stiegen die Ausgaben für Warmwasser und Heizenergie laut Bundeswirtschaftsministerium im selben Zeitraum um 15,3 Prozent auf insgesamt 1.025 Euro. Aus diesem Grund musste der Durchschnitt rund 140 Euro mehr zahlen.

Hocheffiziente Sanierung kann bis zu 80 Prozent Energiekosten einsparen

„Im energieeffizienten Sanieren steckt eine Menge Einsparpotenzial. Immer mehr Eigenheimbesitzer werden deshalb aktiv“, stellt Sabine Schmitt von der LBS fest. Zwei von zehn Hausbesitzern haben im Schnitt zwischen 2011 und 2013 saniert, jeder Vierte hat dies noch vor. Die Dämmungsmethoden haben sich deutlich verbessert, sodass man z.B. mit einer neuen Fassadendämmung bis zu ein Drittel seiner Ernergiekosten reduzieren kann. Wenn ein Haus umfassend hocheffizient saniert wird, gibt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) an, könnten nach der Sanierung sogar bis zu 80 Prozent Energieeinsparungen realisiert werden. Die Mehrheit der befragten Immobilieneigentümer findet laut Studie, dass ihre Investition richtig war.LBS Studie: Besitzer von energetisch sanierten Immobilien sind mit Investition zufrieden_denaSie möchten Ihre Immobilie dämmen und somit Kosten einsparen? Mit dem Dämmungsrechner von Dämmen und Sanieren können Sie in nur wenigen Schritten erfahren, wie viel Kosten Sie durch eine neue Wärmedämmung einsparen und ob sich die Investition für Ihr Haus tatsächlich lohnt. Probieren Sie es gleich aus – kostenlos und unverbindlich.Quelle: LBS Bausparkassen AGBild: © LBS Bausparkassen AG | Deutsche Energieagentur (dena)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.