All mit folgenden Tags: Heizkosten

Moderne Fenster_Fotolia_44202340_S

Eine gute Heizung braucht ein energieeffizientes Umfeld

Beim Heizungsfinder schreiben wir naturgemäß viel über die verschiedenen Heiztechniken und alles, was dazu gehört. In diesem Artikel möchten wir die Aufmerksamkeit einmal auf das Umfeld einer Heizungssanierung richten. Die Art des Heizsystems hat unbestritten großen Einfluss auf die Heizkosten. Zwischen den Verbrauchskosten von elektrischen Nachtspeicherheizungen und modernen Brennwertkesseln liegen Welten. Das ist aber nicht alles: Man sollte sein Augenmerk zusätzlich auf die energetischen Kennwerte des gesamten Gebäudes richten. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf die Fenster.

Sanierungscheck: Welche Maßnahmen lohnen sich für Ihr Haus?

Sanierungscheck: Welche Maßnahmen lohnen sich für Ihr Haus?Ist der Entschluss, in eine energetische Sanierung zu investieren, einmal gefasst, beginnt der unangenehme Teil. Soll ich in eine Dämmung, neue Fenster oder sogar in eine neue Heizung investieren? Muss ich denn wirklich alles sanieren? Was kostet mich das ganze und wieviel Energiekosten spare ich überhaupt realistisch ein? Und als ob diese Fragen nicht bereits genug Kopfschmerzen bereiten, muss man dann auch noch aus tausenden Fachbetrieben die richtigen Partner für die Sanierungsmaßnahme finden, der im besten Fall auch noch den günstigsten Preis aufruft. Damit soll nun Schluss sein, denn der neue Sanierungscheck von Energie-Sparhaus.de hilft schnell und übersichtlich bei all den quälenden Fragen zur passenden Sanierungsmaßnahme.

Betriebskostenspiegel 2012: 3.062 Euro an Nebenkosten für 80 qm

Betriebskostenspiegel 2012: 3.062 Euro an Nebenkosten für 80 qm_Bild_Deutscher_Mieterbund_eVDer Deutsche Mieterbund hat in seinem neuen Betriebskostenspiegel errechnet, dass Mieter in Deutschland monatlich im Durchschnitt 2,20 Euro pro Quadratmeter für Betriebskosten ausgeben müssen. Würde man sämtliche Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeiträgen zusammenrechnen, so kann die sogenannte “zweite Miete” sogar bis zu 3,19 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen. Auf Grundlage der Abrechnungsdaten des Jahres 2012 errechnete der Mieterbund außerdem, dass inklusive aller anfallenden Kosten im Jahr 2012 insgesamt 3.062,40 Euro nur an Betriebskosten für eine 80 Quadratmeter große Wohnung aufgebracht werden mussten.

Werden die Nebenkosten von Ölheizungen künftig teurer?

Werden die Nebenkosten von Ölheizungen künftig teurer?_Foto_energie-experten.orgDie aktuellen Heizölpreise befinden sich 2014 auf einem Zwei-Jahres-Tiefststand. 100 Liter Heizöl sind im Bundesdurchschnitt mit Stand 3. April 2014 laut TECSON für 79,50 Euro zu erstehen. Doch auch wenn Gas und Öl nach wie vor als relativ kostengünstige Mehrheit in den Heizungskellern vertreten ist, so könnten neue Reglements zur Prüfung des Schornsteins und des Heizöltanks künftig die Heizkosten für Ölheizungen in die Höhe treiben.

Albtraum Heizkostenabrechnung: Verbraucher möchten mehr Transparenz bei den Heizkosten

Albtraum Heizkostenabrechnung: Verbraucher möchten mehr Transparenz bei den Heizkosten_Bild_Matthias_DuschnerEine aktuelle, von ista in Auftrag gegebene, Studie zeigt, dass sich deutsche Verbraucher mehr Transparenz und Kostenkontrolle bei der Heizkostenabrechnung wünschen. Die vom Marktforschungsinstitut Forsa durchgeführte Studie zum Energiebewusstsein in deutschen Haushalten besagt außerdem, dass rund zwei Drittel der Verbraucher in Deutschland aktuelle Informationen zum Heizenergieverbrauch unterjährig nutzen würden. Die Studie unterstreicht zudem die Dringlichkeit einer größeren Transparenz beim Heizenergieverbrauch, da etwa drei Viertel der Befragten ihre Heizkosten nicht exakt beziffern können.

Google kauft Nest – Suchmaschinen-Gigant steigt in die Hausautomation ein

Google kauft Nest - Suchmaschinen-Gigant steigt in die Hausautomation ein_Bild_NestDer Suchmaschinen- und Software-Anbieter Google hat bekannt gegeben, dass man Nest, einem Anbieter für Design-Raumthermostate und – Rauchmelder, für insgesamt 3,2 Milliarden Dollar gekauft hat. Mit dem Übernahme-Deal steigt Google somit in den, hierzulande bisher kaum beachteten, Smart-Home Markt ein. Aber warum ist dieser bisherige Nischenmarkt so attraktiv für Google?

Berlin spart Energie: energetische Sanierung der Papageiensiedlung in Zehlendorf

Vom 28. Oktober bis 2. November 2013 findet in Berlin die Aktionswoche „Berlin spart Energie“ statt, in der die Institution Berliner ImpulsE aufzeigen will, dass die Energiewende in Deutschlands Hauptstadt nicht nur realisierbar ist, sondern längst begonnen hat. Im Rahmen der Berlin spart Energie-Aktionswoche haben die Veranstalter verschiedene, themenspezifische Besichtigungstouren geplant, die von Solarprojekten über Heizungsmodernisierungen und schließlich bis zur Wärmedämmung reichen. Auf der Tour können sich Teilnehmer verschiedene, ausdrucksstarke Projekte ansehen, die als Referenz für eine erfolgreiche Energiewende dienen. Eines dieser interessanten Projekte ist beispielsweise die energetische Sanierung eines Reihenhauses in einer Bruno-Taut-Waldsiedlung in Berlin-Zehlendorf, die eine ganze Siedlung zur Modernisierung motivieren soll.

Heizkosten-Prognose 2013: Bis zu 150 Euro höher als 2012?

Heizkosten-Prognose 2013 - bis zu 150 Euro höher als 2012?_Foto_Robert_Doelling_DAA_GmbHWie der Deutsche Mieterbund e. V. in einer Pressemeldung mitteilte, sind die Heizkosten im vergangenen Jahr im Durchschnitt um 9 Prozent gestiegen. Die Ursachen hierfür waren laut Mieterbund kältere Temperaturen und gestiegene Energiepreise. Das kältere Klima war auch Grund für durchschnittlich fünf Prozent höheren Heizenergieverbrauch. Auch Preissteigerungen bei Brennstoffen trugen ihren Teil zur Belastung der Geldbeutel bei. So stieg der Preis für Heizöl ca. neun Prozent an, Erdgas- und Fernwärmepreise erhöhten sich je um etwa fünf Prozent. Die Prognosen für 2013 sehen nicht vielversprechender aus.