Archiv

Rösler präsentiert Gegenentwurf zum monatlichen Förderschnitt

Bundeswirtschaftsminister Phillip Rösler (FDP) scheint nicht begeistert – er fordert in einem Gegenentwurf einen festen Deckel von 1000 Megawatt installierter Leistung jährlich, wie REUTERS berichtet – während er kürzlich noch ein Quotenmodell vorschlug und von einer Deckelung Abstand nahm.

Am Mittwoch dem 25. Januar wird in der Arbeitsgruppe Energie wahrscheinlich eine Entscheidung über die Zukunft der Einspeisevergütung fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.