Energie

Preise für Holzpellets im März erneut gesunken

„Aufgrund des kurzen warmen Winters sind die Lager beim Pellethandel gut gefüllt. Deshalb bieten viele Pellethändler nun Frühjahrsaktionen an. Das ist der richtige Zeitpunkt für Heizungsbetreiber, ihr Lager aufzufüllen“, erklärt Martin Bentele, geschäftsführender Vorsitzender des DEPV die Preisabnahme.

Seit Anfang 2011 veröffentlicht der Deutsche Energieholz- und Pelletverband e.V. im monatlichen Turnus den DEPV-Index, der den Durchschnittspreis für Pellets in Deutschland nach Regionen aufgeschlüsselt abbildet. Der DEPV-Index für den Monat März 2014 sieht demnach wie folgt aus:

Bei Abnahme von 3 t Qualitätspellets durchschnittlich:

–       Nord- und Ostdeutschland: 288,93 Euro/t

–       Mitteldeutschland: 288,80 Euro/t

–       Süddeutschland: 283,16 Euro/t

Bei Abnahme von 6 t Qualitätspellets durchschnittlich:

–       Nord- und Ostdeutschland: 271,86 Euro/t

–       Mitteldeutschland: 275,19 Euro/t

–       Süddeutschland: 273,52 Euro/t

Bei Abnahme von größeren Mengen (26 t) durchschnittlich:

–       Nord- und Ostdeutschland: 252,00 Euro/t

–       Mitteldeutschland: 257,81 Euro/t

–       Süddeutschland: 261,31 Euro/t

Die Vorteile einer modernen Pelletheizung haben Sie überzeugt? Mit der Fachbetriebssuche von Heizungsfinder.de finden Sie den passenden Pelletheizungsfachbetrieb aus Ihrer direkten Umgebung, der Ihnen bei der Planung und Installation hilft. Fordern Sie noch heute bis zu fünf Angebote von Pelletfachbetrieben aus der Nähe an und vergleichen Sie ganz in Ruhe von zuhause aus – 100% kostenlos und unverbindlich!

Heizkostenentwicklung-Deutschland_Maerz

Grafik & Quelle: Deutscher Energieholz- und Pelletverband e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.