Archiv

Institut für dezentrale Energietechnologien in Kassel gegründet

Am IdE sind unter anderem die Unternehmen E.ON-Mitte AG, die SMA Solar Technology AG, die Viessmann Werke GmbH & Co. KG und die Städtische Werke Aktiengesellschaft beteiligt. Auch die Stadt Kassel sowie das Kompetenz­netzwerk deENet besitzen Anteile am IdE.

„Eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Universität, Fraunhofer-Gesellschaft bedeutenden Wirtschaftsunternehmen und dem Institut für dezentrale Energietechnologien kann für alle Beteiligten zu einem spürbaren Mehrwert führen“, so Universitätspräsident Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep. Eines der Ziele des neuen Institutes sei es, der Wirtschaft konkrete Hilfe in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten zu bieten.

Bild: Universität Kassel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.