Archiv

Hersteller von Blockheizkraftwerken blicken optimistisch in die Zukunft

Nach Angaben des Ökoinstitutes produzieren BHKW in Deutschland insgesamt circa 3500 Megawatt an Strom. Die in Deutschland seit 2002 laufenden Block­heiz­kraftwerke sparen jährlich 18 Millionen Tonnen Kohlendioxid ein, auch ohne Berücksichtigung großer Heizkraftwerke im industriellen Bereich. Allerdings, so Adi Golbach vom Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung, sei für eine Ver­doppelung des KWK-Anteils an der Stromerzeugung bis 2020, wie es das integrierte Energie- und Klimapaket vorsieht, ein deutlich stärker Zuwachs notwendig.

23.03.2011: die ASUE hat die Zahlen für 2010 veröffentlicht.

Bild: Arbeitsgemeinschaft für umweltschonenden und sparsamen Energieverbrauch e.V. (ASUE)

2 Kommentare

  1. Entscheidend ist die Neuentwicklung auch für kleinere Haushalte der Micro – BHKW Technik.
    Bisher war es schwierig das ein BHKW wirtschaftlich war bei wenig Wärmebedarf.
    mit sonnigen Grüßen Solarstrom Simon aus dem Umland von München / FFB

  2. Pingback: Förderstopp bremst Kraft-Wärme-Kopplung aus » Heizungsfinder Blog - News zum Thema Heiztechnik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.