Archiv

Fernsehtipp: Streit um Solarstromförderung setzt sich fort

Demnach sei sich die Photovoltaikbranche bewusst, dass steigende Kosten dazu führen könnte, dass der Rückhalt für Solarstrom in der Bevölkerung sinkt. Die Solarbranche hätte sich laut Cramer bereits darauf verständigt, den jährlichen Zubau auf 5000 Megawatt zu beschränken. Anhand der „Photovoltaik Roadmap“, die der BSW-Solar kürzlich ver­öffentlichte, sei es bis 2020 problemlos möglich, zehn Prozent der deutschen Stromproduktion über die Photovoltaik zu erbringen, ohne mehr als 2 cent bei der EEG-Umlage zu überschreiten.

Die Sendung wird heute am 13. Dezember um 19:25 im ZDF ausgestrahlt.

Bild: Montage einer Photovoltaikanlage auf einem Kirchendach, www.wagner-solar.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.