Archiv

PV-Zulieferer blicken skeptisch in das Jahr 2012

„Die Photovoltaik-Maschinenbauer in Deutschland gehen von einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von acht Prozent für das Jahr 2011 aus. Grund für die weniger optimistische Einschätzung sind die von den Zell- und Modulherstellern aufgebauten Überkapazitäten sowie die schwankenden PV-Installationsmärkte. Für 2012 erwartet die Branche einen leichten Umsatzrückgang von acht Prozent“, erklärt Dr. Peter Fath, Technologievorstand der centrotherm photovoltaics AG und Vorsitzender von VDMA Photovoltaik-Produktionsmittel.

Auch die Auftragsbestände reichten nicht an die Werte des Vorjahreszeitraumes heran. War die von den Unternehmern ermittelte Auftragsreichweite vor einem Jahr noch bei 7,5 Monaten, so wird im laufenden Jahr eine Auftragsreichweite von 5,0 Produktionsmonaten prognostiziert. „Die deutschen Photovoltaik-Zulieferer arbeiten mit Hochdruck daran dem Kostendruck in der Photovoltaikfertigung zu begegnen“, so Fath.

Quelle: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Bild: Wafer-Greifer, © J. Schmalz GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.