Archiv

Pelletproduktion in Deutschland im dritten Quartal 2010 auf Rekordniveau

„Bei Pelletproduzenten und Händlern wird wie schon im Vorjahr mit Blick auf die anstehende Heizsaison eine voraus­schauende Vorratshaltung betrieben. Auch bei einem lang anhaltenden Winter ist die Versorgung der Verbraucher mit heimischen Holzpellets sichergestellt.“, bewertet DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele die Zahlen.

Der DEPV gab weiterhin bekannt, dass inzwischen über zwei Drittel der deutschen Pelletproduktion nach ENplus – konformen Qualitätsstandard statt­findet. Ein Viertel der in Deutschland gehandelten Holzpellets entspräche demnach bereits dem Güte­siegel, das vom Deutschen Pelletinstitut entwickelt worden ist. Nach dem ENplus Verfahren werden nicht nur die Produzenten, sondern auch Händler in die Qualitätskontrolle mit einbezogen.

Bild: Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.