Energie

Heizungsfinder trifft Hersteller: Hark

"Der Kachelofen war immer wie ein Begleiter für unsere Familie."

Heizungsfinder: Herr Scholz, lassen Sie uns zunächst mit einer persönlichen Frage beginnen: Was ist für Sie das Besondere an einem Kamin(ofen) bzw. Kachelofen? Was macht für Sie ganz persönlich seinen Reiz aus? Ich nehme an, Sie haben selbst einen Ofen zu Hause.

hark_stefan-scholz

Stefan Scholz ist Gesamtvertriebsleiter der Hark Kamin- und Kachelofenbau GmbH

Stefan Scholz: Um Ihre letzte Frage zuerst zu beantworten: Ja natürlich. Ich bin seit 1991, seit dem Einzug in unser damalig neues Haus, stolzer Besitzer eines Kachelofens. Der Kachelofen war immer wie ein Begleiter für unsere Familie, der sich im Lebensmittelpunkt des Hauses als angenehmer Wärmespender, als Ort der Kommunikation und natürlich als architektonischer Mittelpunkt in unseren Wohnräumen bewährt hat. Für viele unserer Gäste ist die Ofenbank immer noch erste Anlaufstelle, wenn sie uns besuchen.

Sind das unter anderem auch die Vorstellungen, mit denen Kunden zu Ihnen kommen, die sich zum ersten Mal einen Kamin(ofen) oder Kachelofen für die eigenen vier Wände zulegen möchten? Welche Motivation beobachten Sie hier am häufigsten?

Ich glaube, dies deckt sich auch mit den Vorstellungen, die unsere Kunden mitbringen, wenn Sie uns besuchen. In der Regel sind es die Frauen, die sich um ein angenehmes und familienfreundliches Wohnambiente bemühen. Da steht oft eine schöne Wärmequelle unabdingbar auf dem Plan. Selbstverständlich ist auch die damit gewonnene Wärme aus regenerativen Brennstoffen wie Holz ein Argument für die Anschaffung einer Feuerstätte. Viele unserer Kunden möchten weg von Öl und Gas und nutzen Ihren Kamin oder Ofen aktiv als Heizquelle.

Das Sortiment von Hark ist sehr umfangreich und bietet eine immense Auswahl an Öfen. Sie selbst sprechen von rund 1.000 verschiedenen Modellen auf Ihrer Internetseite. Wie kann ich mich als Laie Ihrem Sortiment am besten nähern, um die Auswahl für mich einzugrenzen? Wie finde ich mich zurecht?

Zunächst sollte der Kunde die Entscheidung treffen, ob er eine ortsfest gemauerte Kaminanlage oder einen Kaminofen wünscht. Dies hängt oft damit zusammen, ob der Kunde im Wohneigentum oder zur Miete wohnt. Die Platzverhältnisse des Wohnraums und die Lage des Schornsteins sind die nächsten Näherungspunkte, die dann aber schnell eine klare Richtung aufzeigen. Letztlich wird auch der Wohnstil des Kunden in die Waagschale geworfen und die Entscheidungsmöglichkeit zwischen modernen Feuerstätten, traditionellen Bauweisen oder Designermodellen führt dann recht schnell dazu, ein geeignetes Modell zu finden, bei dem dann natürlich auch die Heizleistung zum Wohnraum passt.

hark_116-studio-3001-P

Welche Modelle verkaufen Sie im Moment besonders gut? Was wird häufig nachgefragt?

Selbstverständlich gibt es in jeder Produktlinie Bestseller. Seit einiger Zeit werden besonders Kamine und Kaminöfen gefragt, die eine erhöhte Speicherfähigkeit für die erzeugte Wärme aufweisen. Dies sind also Kamine und Öfen, welche die Wärme auch nach Erlöschen des Feuers noch über einen längeren Zeitraum an die Umgebung abgeben. Diese Fähigkeit haben wir einer Vielzahl von Geräten mitgegeben und sie ist oft optional wählbar.

Vom Design her sind zur Zeit Kamine mit klaren und geraden Formen sehr beliebt. Granit und Naturstein kommt hier als Werkstoff sehr häufig zum Einsatz. Hierbei tut sich besonders unsere sogenannte Studioserie hervor.

hark_Studio-11-57-15-0-mocca-creme-St3001-P

Hark Kamin aus der Studioserie in Mocca-Creme

Ein Highlight für viele unserer Kunden ist die Bella-Rosa-Serie. Hier trifft moderne Feuerungstechnik auf klassisches Design, also auf tradionelle Ofenbaukunst aus Keramik.

hark_bella_rosa-10-eco-viva-cweiss-Studio-3001-P

Hark Kaminofen aus der Bella-Rosa-Serie in Cremeweiss

Gibt es Trends und Neuheiten für 2016?

Bei unseren Neuheiten für 2016 haben wir verstärkt Wert darauf gelegt, die Feuerstätten an die Anforderungen der modernen Neubauten anzupassen. Dies setzt eine erhöhte Dichtigkeit der Feuerstätten und reduzierte Heizleistungen voraus, da neue Häuser nach Niedrigenergiestandard einen wesentlich geringeren Wärmebedarf haben. Auch hier kommt die Bauweise mit größten Speichermassen wieder zum Tragen, die diesen Effekt unterstützt.

Vom Design her sind die neuen Modelle wieder mit klaren Formen ausgestattet, und modulare Bauweisen lassen eine sehr individuelle Gestaltung der Feuerstätten zu.

Inwieweit sind Ihre Kamine, Kachelöfen und Kaminöfen individualisierbar? Wie weit können Sie speziellen Kundenwünschen entgegen kommen?

Bei unseren ortsfest gebauten Kamin- und Kachelofenanlagen handelt es sich fast ausschließlich um individuell nach Kundenwunsch gefertigte Produkte. Der Kunde sollte die Geräte in unseren Ausstellungen lediglich als Beispiel betrachten, welche dann sowohl in Form, Größe, Gestaltung und Materialzusammenstellung individuell auf jeden  Bauherren angepasst werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist es auch nicht teurer sich einen individuell gestalteten Kamin im Vergleich zu einem Standardgerät zu kaufen oder bauen zu lassen, da wir jeden Kamin in Einzelanfertigung herstellen.

hark_produktion

Auch bei unseren Kaminöfen kann der Kunde seinen individuellen Geschmack einbringen, da unser Sortiment über eine Vielzahl an Verkleidungsvarianten verfügt, mit dem jeder Kunden „seinem“ Ofen einen persönlichen Stempel aufdrücken kann.  Dies wird dann noch dadurch abgerundet, dass wir eine Vielzahl von Anschlussverrohrungen in Sonderanfertigen herstellen, um auch diesen Teil des Ofens optisch perfekt abliefern zu können.

Ein Aspekt, der die individuelle Planbarkeit etwas einschränkt bei einer Feuerstätte ist der Anschluss an einen Rauchabzug. Wie lässt sich erkennen, ob der eigene Schornstein für das Vorhaben geeignet ist. Und ist ein fehlender bzw. ungeeigneter Abzug gleichzeitig das K.O.-Kriterium für einen eigenen Ofen?

Selbstverständlich ist die Art und die Beschaffenheit des Schornsteins ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der Feuerstätte und manchmal auch für die Machbarkeit des Kundenwunsches. Die Klärung der Schornsteinbedingungen ist einer der ersten Punkte, die von unseren Fachberatern hinterfragt und geprüft werden. Erst wenn feststeht, dass ein geeigneter Schornstein vorhanden ist oder erstellt werden kann, beginnt die Planungsarbeit des Kamins. Hierbei arbeiten wir sehr eng mit den zuständigen Schornsteinfegermeistern zusammen und ohne die Zustimmung des „schwarzen Mannes“ lassen sich Kaminträume nicht verwirklichen.

Und sollte es einmal nicht so passen wie gewünscht, ist es dank moderner Schornsteinkomponenten häufig möglich, entsprechende Anpassungen am Schornstein vorzunehmen oder Schornsteine schnell und preiswert neu zu bauen.

hark_4-10-0-eco-St-3001-P

Würden Sie als Hersteller angesichts der fachgerechten Planung immer den Gang zu einem Ofenbauer empfehlen, wenn man sich für einen Kamin, Kachelofen oder Kaminofen interessiert? Wie sind im Vergleich z.B. Kaminöfen aus dem Baumarkt zu bewerten, die sich auch selbst installieren lassen? Welcher Unterscheid liegt hier zwischen teuren und günstigen Geräten?

Hark als Hersteller moderner Feuerstätten beliefert beide Segmente. Unsere Produkte gibt es mit einem jeweils eigenen Sortiment sowohl im Baumarkt als auch im Fachhandel. Gemeinsam haben beide Produktlinien die bewährte Hark Qualität. Dies betrifft bestimmte Materialstärken, die wir grundsätzlich nicht unterschreiten, aber auch Qualitätsrichtlinien in der Verarbeitung und in der Ausstattung der Geräte.

Letztlich ist es die Entscheidung des Kunden, ob er sich eine Feuerstätte lediglich kauft und Transport und Montage selbst übernimmt, oder ob er nach einer individuellen Beratung eine Feuerstätte „nach Maß“ bekommt, kombiniert mit einem umfassenden Servicepaket, wie z.B. die Prüfung der Gegebenheiten vor Ort, Maßanfertigung von ganzen Anlagen oder auch nur Komponenten oder auch die komplette Montageleistung.

hark_1-190-0-mocca-crema-St-3001-P

Dies alles spiegelt sich natürlich auch im Preis wieder. Den Unterschied zwischen teuren und günstigen, wenn nicht sogar billigen Geräten, kann man leicht erkennen. Dünne Bleche, schlechte Verarbeitung, preiswerte Materialen und fehlende Ersatzteilsicherheit führen oft zu Preisen von nur wenigen hundert Euro. Derartige Produkte decken sich allerdings nicht mit unserem Qualitätsdenken.

Lässt sich selbst überhaupt richtig einschätzen, welche Leistung z.B. ein Kaminofen je nach Quadratmeterzahl und Raumgegebenheiten haben muss? Gibt es hier eine Art Faustformel?

Die Ermittlung des Wärmebedarfs ist ein sehr wichtiger Aspekt bei der Auswahl der richtigen Feuerstätte. Ist die Wärmeleistung zu niedrig, führt dies dazu, dass sich die gewünschte Raumtemperatur nicht erreichen lässt und die Feuerstätte permanent überlastet wird, was zu einem erhöhten Verschleiß oder gar zur Zerstörung derselben führen kann. Ist die Feuerstätte überdimensioniert ist es kaum möglich eine saubere und umweltfreundliche Verbrennung zu erzielen.

Bei der Ermittlung des Wärmebedarfs der Wohnräume, bzw. der Wärmeleistung der Feuerstätte spielt eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle. Die geografische Lage des Hauses, die Bauart des Hauses, Deckenhöhe, Art und Beschaffenheit der Fenster und der Außenwände sind hierfür nur einige Beispiele. In diesem wichtigen Punkt sollte sich der Kunde in jedem Fall beraten lassen. Dies kann entweder ein qualifizierter Fachberater oder aber der zuständige Schornsteinfegermeister übernehmen.

Auf einen Aspekt möchte ich abschließend noch eingehen, der immer wieder zu Verunsicherung und offenen Fragen bei Endkunden geführt hat in der Vergangenheit im Zusammenhang mit einer eigenen Feuerstätte: die Feinstaubthematik. Wie kann ich als Endkunde beim Kauf eines Ofens hier auf der sicheren Seite sein?

Wichtig ist, dass in Deutschland nur noch Feuerstätten zugelassen sind, welche der 2. Stufe der ersten BImschV (Bundesimmissionsschutzverordnung) entsprechen. Feuerstätten, die dieses Prüfsiegel nicht besitzen, werden von den Schornsteinfegern nicht mehr abgenommen und dürfen somit auch nicht mehr betrieben werden.

hark_140-eco-studio-3001-deco-rot-eng-P

Hark Kaminofen mit ECOplus Verbrennungstechnik

Alle Hark Feuerstätten der neusten Baureihen erfüllen diese Verordnung und dürfen uneingeschränkt betrieben werden. Besonders gute Werte erzielen hierbei unsere Feuerstätten mit ECOplus Verbrennungstechnik. Dies ist ein System, welches wir in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Bauphysik entwickelt haben und bei dem die Abgasreinigung mit einem keramischen Feinstaubfilter vorgenommen wird. Besonders interessant bei dieser Technologie ist, dass mittels dieser Filter nicht nur unschlagbare Umweltwerte erzielt werden, sondern auch die Wirkungsgrade der Feuerstätten deutlich erhöht werden konnten. Wirkungsgrade von nahezu 90% sind hier keine Seltenheit.

Der Kunde hat dadurch zwei erhebliche Vorteile: Er betreibt eine extrem umweltfreundliche Feuerstätte und spart durch die hohe Effizienz der Feuerstätte noch eine Menge Geld, weil er deutlich weniger Brennstoff verheizen muss um die von ihm so gewünschte Wärme zu erzeugen.

Wann ist die beste Zeit, sich einen Kamin, Kachelofen oder Kaminofen zu kaufen? Gibt es hierbei die Möglichkeit, Hark Öfen vor dem Kauf auch einmal „live in Aktion“ zu sehen? An wen wende ich mich hier am besten?

Auch hierbei gibt es verschiedene Kriterien, die zur Entscheidungsfindung beitragen: Wenn ein Kunde ein neues Haus baut, in das ein Kaminofen oder ein Kamin eingebaut werden soll, gibt es eine Vielzahl an technischen und baulichen Gegebenheiten, die berücksichtigt werden müssen. Hier seien als Beispiel nur die Anschlusshöhe des Rauchrohres, die Frischluftversorgung und der geeignete Untergrund erwähnt. In diesem Fall macht es Sinn, sich frühzeitig über diese Gegebenheiten zu informieren und sich die entsprechenden Informationen zu besorgen. Unsere Fachberater erstellen in solchen Fällen eine individuelle Planung, die der Kunde dann für seine weiteren Baufortschritte nutzen kann.

hark_bella-rosa-Klassik-3-eco-P

Hark Kaminofen aus der Bella-Rosa-Serie

Ein weiteres Entscheidungskriterium ist oftmals der Preis. Man sollte auf aktuelle Angebote achten um hier unter Umständen ein paar hundert Euro sparen zu können. Diese Angebote gibt es bei uns immer wieder und sind bei Kunden sehr beliebt und gerne genutzt.

Selbstverständlich spielt auch oft die Jahreszeit bei der Entscheidung eine Rolle. Man sollte sich bereits frühzeitig im Sommer mit dem Thema beschäftigen, da in der kalten Jahreszeit die Lieferzeiten schnell und häufig steigen.

Unsere Produkte vertreiben wir in Deutschland in ca. 70 Filialen und über ein dichtes Händlernetz. Die passende Niederlassung, bzw. den nächstgelegenen Vertragshändler finden Sie leicht unter www.hark.de.

Herr Scholz, vielen Dank für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.