Archiv

Internationale Konferenz und Ausstellung zur Speicherung Erneuerbarer Energien geht ins siebte Jahr

IRES als zentraler Angelpunkt für Fachwelt der Speichersysteme

Die Internationale Konferenz und Ausstellung zur Speicherung Erneuerbarer Energien 2012 (IRES) ist in der Fachwelt als der zentrale Ort für Wissens- und Meinungsaustausch bekannt. Seit 2005 findet jährlich die Konferenz in Berlin statt. Auch in diesem Jahr wird die von EUROSOLAR und der EnergieAgentur.NRW ausgerichtete IRES im Berliner Congress Center stattfinden. Vom 12.-14. November findet sich die Fachwelt in der Bundeshauptstadt ein um aktuelle Themen rund um Speichertechniken, deren Fortschritte und Erfolge zu diskutieren und sich auszutauschen. Im vergangenen Jahr nahmen 600 Experten aus Deutschland und 40 weiteren Ländern an der IRES teil.

Namhafte Aussteller und Infoveranstaltungen erwarten diesjährige Teilnehmer

In diesem Jahr will das internationale Forum, in dem Verantwortliche aus Industrie, Energiewirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Politik und Finanzwirtschaft zusammen kommen, am Erfolg der Vorjahre anknüpfen. Die IRES wartet 2012 mit sechs verschiedenen Vorträgen an drei Tagen auf und behandelt Themen wie Off- und Mini-Grid Lösungen oder Großraumspeichersysteme. Namhafte Aussteller sind auf der IRES 2012 vertreten. Nebst der EUROSOLAR und der EnergieAgentur.NRW selbst, sind beispielsweise AEG oder FAFCO bisher bestätigt. Bis zum Start der IRES 2012 werden noch weitere Aussteller erwartet.

Wie die EUROSOLAR vermeldet, sind bereits über 400 Teilnehmer registriert. Interessierte Teilnehmer können sich über das Anmeldeformular auf www.eurosolar.de registrieren.

Bild: © EnergieAgentur.NRW | flickr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.