Archiv

BAFA Förderung für 2010 ist noch erhältlich

Über das Innovationsprogramm sind zum Beispiel bis zu 180 Euro pro Quadratmeter an Solarkollektorfläche erhältlich. Die Anlagengröße beträgt im Rahmen dieses Programms 20 bis 40 Quadratmeter. Bei kleineren Vorhaben, wie für Einfamilienhäuser, greift die Basisförderung. Allerdings werden nur noch Solarthermieanlagen gefördert, die der Heizungsunterstützung dienen. Anlagen zur Warmwasserbereitung werden nicht mehr gefördert. Entscheidend für die BAFA Solarthermie Förderung ist allerdings, dass der Förderantrag vor Baubeginn beim BAFA gestellt wird.

Bild: die Solarsiedlung Neckarsulm gewinnt mehr als die Hälfte ihrer Wärme durch Solarthermie, © 2008 Agentur für Erneuerbare Energien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.