Archiv

BAFA-Förderung steigert Biomasse-Nachfrage

Austausch alter Öl- oder Gasheizungen wird mit bis zu 3.600 Euro gefördert

Im Rahmen der Förderung können Hauseigentümer einen Zuschuss zwischen 2.500 Euro und 3.600 Euro erhalten, sofern sie ihre veraltete Öl- oder Gasheizung gegen eine Pelletheizung austauschen. Scheitholzvergaserkessel und Hackschnitzelanlagen werden hingegen noch mit 1.400 Euro bezuschusst. Sollte die neue Biomasseanlage mit einer Solarthermieanlage kombiniert werden, vergibt das BAFA eine zusätzliche Bonusförderung von 500 Euro.

Biomasse-Zuschuss setzt Impuls für die Energiewende im Heizungskeller

Das Zuschussprogramm vom BAFA und BMU scheint bisher einen attraktiven Anreiz für den Austausch auf eine moderne Holzheizung geschaffen zu haben. „Ich freue mich, dass heute der 400.000ste Antrag für eine Biomasseanlage im BAFA eingegangen ist. Dies zeigt, dass sich viele Bürger von steigenden Gas- und Ölpreisen unabhängig machen wollen. Mit unseren Investitionszuschüssen setzen wir einen wichtigen Impuls für die Energiewende im Heizungskeller“, sagt Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA. Nach Ansichten des BAFA seien Biomasseheizungen über die Zeit technisch ausgereift und zukunftssicher.

Holzpelletheizung-Nachfrage steigt weiter an

Trotz aktuell ansteigender Preise für Holzpellets scheint die Nachfrage nach Pelletheizungen verstärkt zu steigen. Erst im September vermeldete der Deutsche Energieholz- und Pelletverband e.V. (DEPV), dass der Bestand an Pelletbefeuerungen im ersten Halbjahr einen Zubau von 20.000 Anlagen auf insgesamt 300.000 Anlagen anwuchs. Untermauert wird die hohe Nachfrage an Pelletheizungen in Deutschland durch den Produktionsstand für Holzpellets. Lag dieser im Zeitraum Januar bis Juni 2012 noch bei 1.044 Millionen Tonnen, steht der Produktionsstand 2013 im gleichen Zeitraum bei 1.073 Millionen Tonnen. „Diese Entwicklung macht deutlich, welche Anstrengungen die deutschen Pelletwerke trotz eines knappen Angebots an Sägenebenprodukten unternommen haben, um das hohe Produktionsniveau zu halten“, folgerte Martin Bentele, geschäftsführender Vorsitzender beim DEPV damals.

Sollten Sie auch über einen Austausch ihrer alten Öl- oder Gasheizung zugunsten einer neuen Holzpelletheizung nachdenken, hilft Ihnen die Heizungsfinder-Fachbetriebssuche dabei, den passenden Pelletfachbetrieb aus Ihrer direkten Umgebung zu finden. Erhalten Sie noch heute bis zu fünf kostenlose und unverbindliche Angebote von qualifizierten Fachbetrieben für Holzpelletheizungen.

BAFA-Förderung steigert Biomasse-Nachfrage_Grafik_BAFAGrafik & Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.