Archiv

SPD will Abwrackprämie für alte Heizungen in Nordrhein-Westfalen

Er kritisiert, dass das laufende Programm des Wirtschaftsministeriums zur Verbesserung der Energieeffizienz im Wohnungsbestand bisher kaum genutzt werde. Nur rund 15 der bereitgestellten 200 Millionen Euro für zinsverbilligte Darlehen seien bisher in Anspruch genommen worden. Der SPD-Politiker forderte das Wirtschaftsministerium auf, offensiv für das bestehende Programm zu werben.

In einem Jahr könnte ein solches Förderprogramm auf dem Markt ankommen. Über eine mögliche Höhe der Prämie gibt es bisher keine Angaben. Auch die Grünen scheinen ein derartiges Vorhaben zu begrüßen: „Gerade im sozialen Wohnungsbau lohnt es sich, alte Anlagen zu modernisieren“, sagte Landtagsfraktionschef Reiner Priggen der WAZ Mediengruppe. Dies wirke sich sofort auf die „zweite Miete“ aus.

Bild: © Fachverband Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.