Archiv

Röttgen ohne Rückendeckung für den Solarkompromiss

Die Welt berichtet unter Berufung auf Parlamentsquellen, dass die Fraktion den Vorschlag angesichts bevorstehender Landtagswahlen zwar „durchwinken“ werde, die Solarförderung in der zweiten Jahreshälfte aber wieder thematisieren wolle. „Wir werden uns in diesem Jahr mit Wirkung zum 01.01.2012 das Thema noch mal genau ansehen“, so Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion. „Alle Optionen wie Vergütungshöhe, Vergütungsdauer, atmender Deckel sowie andere Instrumente“ sollen dann noch einmal neu diskutiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.