Archiv

Bayern profitiert am meisten von der Förderung erneuerbarer Energien

Nordrhein-Westfalen schneidet in diesem Vergleich am schlechtesten ab. Da das Land noch immer einen großen Anteil seines Stromes aus Kohlekraftwerken gewinnt, müssen die Bürger aus diesem Bundesland 1,3 Milliarden Euro mehr zahlen, als sie aus der Einspeisevergütung erhalten. Wie sich diese Umverteilung im nächsten Jahr entwickeln wird, ist noch unklar. Angesichts des starken Zubaus an Photovoltaikanlagen ist eine erneute Diskussion über die Anpassung der Solarförderung entbrannt.

Bild: Schott AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.