Archiv

AG Energiebilanzen legt Bilanz für 2010 vor

Der größte Verbraucher von Strom ist insgesamt die Industrie mit vierzigprozentigem Anteil am Verbruch. Handel, Gewerbe und Dienstleistungen sind für ein weiteres Viertel verantwortlich, während Privathaushalte und Verkehr das verbliebene Viertel abdecken.

Beim Endenergieverbrauch sieht die Sachlage allerdings ganz anders aus: den Spitzenplatz geht an den Verkehr (28,1 %, ein leichter Abfall gegenüber dem Vorjahr), gefolgt von den Privathaushalten mit 28,5 Prozent (gleichbleibend) und Industrie mit 28,1 Prozent (1,6 Prozent mehr als im Vorjahr) sowie Handel, Gewerbe und Dienstleistungen mit 15,2 Prozent (vorher: 15,8%).

Weitere Grafiken und Informationen finden Sie auf den Seiten der AGEB.

Quelle / Grafik: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.