So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo  Firma NATURAL-Energy - Energie-Umwelt-Konzepte UG
Firma NATURAL-Energy - Energie-Umwelt-Konzepte UG
Dorfplatz 8, 93473 Arnschwang
09977/903582

15 Antworten, zuletzt 04.08.2017

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Holzheizung, Elektroheizung, Fußbodenheizung, Photovoltaik, Energieberater, Architekt, Finanzierung, Fördermittelberatung, Fertighaus, Elektriker, Estrich, Parkett



Kennen Sie schon das Caterva-Konzept?

Energiebilanz:
Mit Installation einer Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage erzielen Kunden meist Autarkiegrade von ca. 30%.

Mit einem Stromspeicher lassen sich diese auf ca. 65% steigern. Darüber hinaus sind größere Batterien meist nicht mehr wirtschaftlich darstellbar. Durch intelligentes und selbstlernendes Energiemanagement erreichen wir mit unserem FEMS bei vielen Kunden weitere ca. 10%, so dass eine lokale Autarkie von bis zu 75% erreicht wird.

Mit einer PV-Anlage, 9,72 kWp + FENECON PRO 9-12 und dem Caterva- (Tochter der Siemens AG) Konzept erhalten Sie 20 Jahre 7.500 kWh/a Freistrom + 300 €/a Gemeinschaftsprämie aus den Primärregeleistungserträgen.

Vielleicht möchten Sie sich dazu ja einmal informieren.

0 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrte Familie M.,

fragen sie ihren Installateur, wie er die Heizkreise für Küche und Wohnzimmer verlegt hat.
In dem Übergangs-Bereich zwischen Küche und Wohnzimmer werden wohl keine Heizschlangen verlegt sein.
Dann können sie mit einer Flex den Estrich aufschneiden und sie haben eine Dehnungsfuge.

Sie haben nur ein Problem mit ihrem Landhausdiele/Parkett. Denn Holz leitet die Wärme nicht.
Sie werden keine Wärme in ihrem Wohnzimmer/Küchen haben, bzw. sie müssen erhebliche Energie aufwenden müssen, um überhaupt etwas Wärme zu haben.

Gruß,
Johann Christl

1 Hilfreiche Antwort

Hallo!

Sie haben nur eine Möglichkeit!
Wenn der Solarteur keine Ahnung hat, muss er die Anlage wieder zurücknehmen.
Der Solarteur kann die Anlage aber nicht "reparieren", weil er den Speicher nicht reparieren kann! Ich habe immer davor gewarnt einen Tesla-Speicher anzuschaffen, weil Sie als Kunde keine Möglichkeit haben auf den Hersteller zuzugreifen.


Gruß,
Johann Christl

0 Hilfreiche Antwort

http://natural-energy-concepts.de/stromspeicher/

Hallo,

wie Bayernwerk die Abrechnung erstellt, kann definitiv und abschließend nur Bayernwerk erklären.
Sonst niemand!
Wieso haben Sie eine solche Anlage installiert, mit diesem System und diesem Konzept?
Wer hat Sie hier falsch beraten?

Wenn es eventuell noch etwas zu ändern gibt, müssen Sie mich anrufen und wir müssen es besprechen.

Gruß,
Johann Christl

0 Hilfreiche Antwort

Die Begrenzung der PV-Anlage besteht mindestens 20 Jahre, d.h. auf die gesamte Lebensdauer der PV-Anlage.

1. Die maximale Leistungsabgabe der Photovoltaikanlage am Netzanschlusspunkt beträgt 50% der installierten Leistung der Photovoltaikanlage. Die Verpflichtung zur Leistungsbegrenzung besteht dauerhaft für die gesamte Lebensdauer der Photovoltaikanlage, mindestens aber 20 Jahre und erstreckt sich damit auch auf einen eventuellen Weiterbetrieb der Photovoltaikanlage nach Außerbetriebnahme des Speichersystems. Dem Netzbetreiber ist die Möglichkeit der Überprüfung der Leistungsbegrenzung auf eigene Kosten gegeben.

7,01 kWp x 1.000 = ca. 7.000 kWh/Jahr
Eigenverbrauch: ca. 2.000 kWh/Jahr
Einspeisung: ca. 3.500 kWh/Jahr
Einspeisevergütung: 3.500 x 0,12 € = ca. 420 €/Jahr - 80 €(19%) - Einkommenssteuer = ?

Für einen konkreten Rat müsste ich die gesamte Energieversorgung (Strom + Wärme) Ihres Hauses kennen! Dann könnten wir Ihren erzeugten Strom effektiv nutzen.

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Firma NATURAL-Energy - Energie-Umwelt-Konzepte UG