So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Meinungen zu Hybridgerät (Gasheizung und Wärmepumpe)?

Ich stehe kurz vor der Anschaffung einer neuen Heizung (aktuell eine 21 Jahre alte Gas-Brennwertheizung) für ein Einfamilienhaus mit Fussbodenheizung im Erdgeschoss (Wohn-, Esszimmer, Küche und Bad) und Heizkörpern im Keller (u.a. 2 Wohnräume) und Obergeschoss (3 Wohnräume und Bad). Wohnfläche ca. 155 qm.
Ich tendiere zu einer maximal umweltfreundlichen Variante und liebäugele mit einer Wärmepumpe. Eine Empfehlung war ein Hybridgerät (Gas- und Wärmepumpe in einem) zu nehmen. Was können Sie mir dazu sagen? Ist eine Brennstoffzelle eine Alternative oder doch nicht so umweltfreundlich weil bei der Wasserstoffproduktion doch viel Energie verbraucht wird?

Herr M. 17.06.2020

Wärmepumpe

Die einfachste und kostengünstigste Lösung ist ein hochwertige Wärmepumpe, alles mit Strom!
Funktioniert auch bei ihrem Gebäude problemlos.
Strom selbst erzeugen, mit eigener PV-Anlage und Stromspeicher, ohne Einspeisung, spart am meisten Geld!
Haben Sie einen Gasanschluss? Kostet Geld.
Woher beziehen Sie den Wasserstoff?
Wenn Sie genügend überflüssiges Geld haben, nehmen sie eine Brennstoffzelle!

0 Hilfreiche Antwort

Ich habe mit Interesse ihre Beschreibung gelesen, und denke eine Wärmepumpe könnte eine Möglichkeit sein. Aber das ist aus der ferne nicht zu beurteilen da zu viele Faktoren nicht bekannt sind. Sie sollten einen Heizungsbauer oder Energieberater mit ins Boot holen die Ihre Immobilie vor Ort vor Ort in Augenschein nehmen und eine passende Anlage Vor schlagen können die zu Ihrem Haus passt. Und als Umweltfreundliche Variante sollten sie vielleicht auch einmal die Co² neutrale und mit regionaler Energie gespeiste Pelletheizung ins Auge fassen.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden