So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Gasheizung Kosten: Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Gasheizung Kosten? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Die im Verbrauch günstigste mit Strom betriebene Heizungen sind Infrarotheizungen. Im Durchschnitt fallen für ungedämmte Häuser, Wohnfläche z. B. 100 m², ca. 4000 - 5000 kWh Stromverbrauch - Preis pro kWh 25 Cent - an, je nach Witterung und Heizverhalten. Die Anschaffungskosten liegen hier bei ca. Euro 6000,-- inkl. Raumthermostaten. Selbstmontage möglich (außer notwendiger Elektroarbeiten).

Im Vergleich zu anderen Heizungsanlagen, betrieben mit fossilen Brennstoffen wie Gas, Öl, oder Pellets, gilt folgendes - verbraucht eine Infrarotheizung z. B. 1 kWh, verbrauchen Konvektionsheizungen 3 kWh. Über Anschaffungskosten kann ich keine Auskunft geben.

Ein deutlicher Vorteil der Infrarotheizung ist, dass sie Strahlungswärme (ungefährliche Infrarot-C-Strahlen) abgeben die von ALLEN Oberflächen eines Raumes gespeichert und in den Raum zurück gestrahlt werden. Dadurch ist die Lufttemperatur im ganzen Raum gleich.

Empfehlung - im Internet bei den einschlägigen Herstellern von Infrarotheizungen über die Funktion sachkundig machen.

5 Hilfreiche Antwort

Lassen Sie sich auch ein Angebot von einer guten Fachfirma für Infrarotheizungen unterbreiten. Sie bauchen keinen Heizungskeller und die bei Gasheizungen oder Wärmepumpen nötigen Wartungskosten entfallen. Auch gibt es nahezu keine Wärmeverluste, da die Wärme in den Wohnräumen, in denen Sie diese brauchen, erzeugt wird.

Frau V., 27.05.2019

Selten so viel Blödsinn gelesen. Bitte verschont mich.

5 Hilfreiche Antwort

Beantworten kann ich diese Frage erst nach einer Ortsbesichtigung. Rechnen sollen sie mit 800 - 1000 € je Heizkörper und mit ca. 6000 -12000 € für ihr Vorhaben, abhängig von den Ansprüchen und Erfordernissen.

2 Hilfreiche Antwort

Hilfreich für den Fachbetrieb sind Bilder, die z. B. die Räume zeigen, die gemalt werden sollen, die das Dach zeigen, das neu gedeckt werden soll, die den Heizungskeller zeigen, in den eine neue Heizung aufgestellt werden soll oder die das Badezimmer zeigen, das modernisiert werden soll.
Bilder dienen nur der Präzisierung Ihrer Anfrage und der ersten Orientierung für den Fachbetrieb, ob dieser die gewünschte Leistung anbieten kann. Eine etwaige Angebotserstellung wird nur in Absprache mit Ihnen und in aller Regel einer Begehung der Örtlichkeiten vorgenommen.


Die Kosten der neue Gasheizung sind von vielen Faktoren abhängig: haben Sie bereits eine Gasheizung? Was für Heizkörper haben Sie und wie ist der Dämmstandard? Wieviele Personen wohnen im Haushalt, usw.

Bei dem Tausch einer alten Gasheizung können Sie mit ungefähr 8.000 Euro rechnen. Genauer berechnen können Sie das auch hier: https://www.heizungsfinder.de/gasheizung/rechner

1 Hilfreiche Antwort

Eine Umstellung auf Gas ist immer sinnvoll und evt. auch wirtschaftlicher. Bei einem Tank empfehle ich stets, den Behälter zu kaufen. Die Kosten liegen hier zwischen 2000 und 2500 €. bei einem Miettank zahlen sie eine monatliche Miete und Wartungsgebühren. Wichtiger ist jedoch er Energiepreis. da ein Miettank immer mit einem Liefervertrag gekoppelt ist. Für die Energie zahlen sie im freien Markt derzeit ca. 40 Cent je Liter und mit einem Mietbehälter ca. 55-60 Cent je Liter. Weiter sind sie an dem Lieferanten gebunden. Wichtig ist aber auch der Anschluss der Gasbehälters und die Hauseinführung der Gasleitung. Ein Cu-Rohr ist nur noch selten erlaubt (abhängig von ihrem Wohnort).

Herr K., 03.02.2019

Ich benötige eine etwaige Kostenplanung für den Einbau einer Gas Brennwerttherme, mit Wärmemengenzähler. Wobei der derzeitige Heizungsstrang aufgeteilt werden muss. In 3 einzelne Stränge, sowie die Abgas und Frischluftzufuhr für die Therme geplant/ gebaut werden muss. Vermute mal das der Kamin in seiner jetzigen Form nicht so wie er ist benutzt werden kann.

5 Hilfreiche Antwort

Im Heizungskonfigurator können Sie sich ein Angebot erstellen lassen von einem Buderus-Fachpartner in Ihrer Region. Da die Einbaukosten maßgeblich abhängig sind von den Einbaubedingungen Ihres Gebäudes sollte unser Fachpartner ein genaues Aufmaß vor Ort nehmen. So kann er genau kalkulieren. Für dieses Angebot entstehen keine Zusatzkosten.

https://www.buderus.de/de/heizungstausch

Empfehlen können wir den GB192iT als Gas-Kompaktheizzentrale. Als Gasbrennwertkessel mit untergestelltem Speicher den KB192i
Haben Sie besondere Wünsche zu unseren Produkten? Wir informieren Sie gern.

https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/8088_logamax-plus-gb192it
https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/99206_logano-plus-kb192i

6 Hilfreiche Antwort

Was kostet ein Auto? 1.000,- Euro gebraucht oder 5 Millionen von Bentley?
Wenn Sie ein Auto kaufen wollen, dann wird doch auch vorher mal eroiert, was ich möchte.

Warum nicht bei der Heizung, Ich erwarte hier, das sich die Kunden da mal grundsätzlich Gedanken machen!
1.) Es gibt nur noch Gasbrennwerttechnik.
2.) Es muss ein neuer Schornstein in PPS eingezogen werden, vorher bitte mit dem Schornsteinfeger besprechen.
3.) Ist ein Abfluss im Heizungsraum, um Kondensat abzuführen?
4.) Wie groß die Leistung der Anlage sein (Heizlastberechnung der Immobilie)
5.) Bitte die gesamte Heizungsanlage gemäß ENEV 2016 einisolieren lassen.
6.) Was ist mit dem Hydraulischem Abgleich der gesamten Heizungsanlage im Haus. Auch bitte mit anbieten lassen.

Also Leute, bitte euch bitte mehr Gedanken.

Mit freundlichem Gruß
Diethard Fleischer
Fa. FET Fleischer EnergieTechnik

7 Hilfreiche Antwort

Wir empfehlen Ihre Daten im Heizsystemberater einzugeben. Dort bekommen Sie Empfehlungen und Preise für die bevorstehende Erneuerung Ihrer Heizung. Auch andere Maßnahmen können ausgewählt werden. Falls Sie den bisherigen Stromverbrauch kennen zeigt der Sanierungsrechner auch das Einsparpotential mit Ihrer neuen Heizung an. Falls Sie ein konkretes Angebot wünschen, empfehlen wir unsere Fachpartnersuche bei Buderus.

https://heizsystemberater.buderus.de/
Fachbetriebe in Ihrer Nähe finden Sie unter: https://www.buderus.de/de/haendlersuche

9 Hilfreiche Antwort

Erst mal ist zu beim Gasversorger und beim Bezirksschornsteinfeger zu prüfen ob es möglich ist. Dann stellt sich die Frage was soll die Heizung machen z. Bsp. Warmwasser und Heizen oder nur Heizen, Witterungsgeführt oder nur Raumgeführt, wie viel Heizköper, Rohrführung AP oder unter Scheuerleiste usw. Danach kann man in etwa ein Angebot erstellen.

1 Hilfreiche Antwort

Günstig wird das auf keinen Fall werden. Fundament für den Gastank, Lieferung und Anschluss des Tanks. Wird mit Autokran ins Grundstück gehievt. Gasleitung vom Tank bis zum Gasgerät.

Das Gasgerät muss dann von Flüssiggasbetrieb auf Erdgasbetrieb umgebaut werden. Hier entstehen Kosten für den Umrüstsatz und der Montage.
Eine neue Gasleitung muss für Erdgas im Gebäude auch verlegt werden. Gaszählereinrichtung usw.

Die Kosten sind erheblich. Haben Sie auch schon einen Preis vom Netzbetreiber für den Gasanschluss? Bei der Leitungslänge wird das nicht billig sein.

0 Hilfreiche Antwort

1.Wenn möglich Wolf Brennwert
2.Je nach Abgasweg und Geräteleistung und zusätzlichen Änderungen
3.11 KW wenn es nur die Heizung betrifft 24 mit Warmwasser
4.Ja muß er
5.Im Normalfall stellt er eine Rechnung
6.Je nach ervorderlichen Arbeiten bei nur Heizung zwischen 4,5 Std für Monteur u.Helfer und 2,5 Tagen wenn mit Warmwasser möglich je nach Gegebenheiten abhänig.

2 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Eine Übersicht der zu erwartenden Kosten:

1) Gasanschluss: falls noch keine Gasleitung liegt, muss eine zu Ihnen geführt werden (sofern Gas an der Straße vorhanden ist). Die Kosten dafür sind regional sehr unterschiedlich. Es werden in der Regel verschiedene Staffeln angesetzt - je nach Länge der Leitung. Die Kosten reichen da von 1.150 Euro bis über 3.000 Euro.

Eine Alternative ist ein Flüssiggastank, der jedoch draußen aufgestellt werden muss (oder mindestens ebenerdig).

2) Kosten für Heizkörper und Verrohrung

Die Kosten für Heizkörper sind natürlich sehr unterschiedlich - je nachdem welche Art von Heizkörpern gewünscht ist, können die Kosten samt Montage, Material und Anschluss 250 bis 500 Euro pro Heizkörper.

3) Schornstein außen: ca. 700 Euro im Schnitt

4) Gasbrennwertheizung samt Speicher: je nach Hersteller und Gerät zwischen 6.000 bis 9.000 Euro

Eine genauere Aufschlüsselung der Kosten finden Sie hier: https://www.heizungsfinder.de/gasheizung/kosten-preise

102 Hilfreiche Antwort

Sie sollten sich mehrere Angebote von Heizungs-und Lüftungsfirmen einholen und die Nutzung von Solarthermie und Wärmepumpe prüfen.
Vor Vorhabenbeginn können Sie mich kontaktieren zur Beantragung von Fördermitteln.
Die Größe der Anlage richtet sich auch nach dem jetzigen Gebäudezustand. Ich würde hier auch eine geförderte Energieberatung empfehlen.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen