So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Sanitär Heizung Fliesen Gaßner
Sanitär Heizung Fliesen Gaßner
Hauptstraße 51, 78588 Denkingen
07424 - 5004595

12 Antworten, zuletzt 10.10.2020

Antworten gegeben in

Fußbodenheizung, Gasheizung, Heizkörper, Ölheizung, Dach, Badezimmer, Fördermittelberatung, Pelletheizung, Solarthermie, Photovoltaik, Dämmung, Malerarbeiten



Hier vorab die Flecken großflächig entfernen, evtl. die komplette Wand mit mineralischem Putz überziehen der Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt und wie schon geschrieben mit Dispersionsfarbe streichen.

Evtl. auch über einen Lüfter nachdenken wenn baulich möglich. Am besten mit Umkehrprinzip und Wärmerückgewinnung. Alternativ einen Lüfter mit Feuchtethermostat der automatisch angeht bei zu hoher Luftfeuchtigkeit.

0 Hilfreiche Antwort

Eine Förderung für die Gasheizung gibt es nur in Verbindung mit Erneuerbaren Energien dies wären dann in Ihrem Fall 40% auf die kosten des Austausches. Am besten hier mal mit einem Energieberater in Verbindung setzen. Über die KFW gibt es derzeit keine Heizungsförderung dies geht nur über die BAFA.

0 Hilfreiche Antwort

Hallo,

eine Solaranlage kann immer montiert werden. Bei einer evtl. Dachsanierung kann diese dann auch wieder abgenommen und auf das neue Dach montiert werden. ZU achten wäre noch das man ein System auswählt das nicht den Druck auf den Ziegel bringt sondern alles auf dem Sparren abfängt, Weishaupt hat hier beispielsweise ein System wo der Ziegel durchbohrt wird. Hier wäre es dann auch später bei einer Dachsanierung kein Problem da nur die Kollektoren und nicht die ganze Befestigung mit abgebaut werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Gaßner

0 Hilfreiche Antwort

Erst einmal ist die Investitionssumme ist bei einer Pelletsheizung natürlich höher wie die einer Ölheizung. Alleine aber schon der Umweltgedanke sollte weg gehen von Öl. Auch im Verbrauch ist Pellets günstiger zudem erfüllen Sie mit einer Pelletsheizung das Erneuerbare Energiengesetz, falls die Anlage in Baden Württemberg steht ist ein 15%iger Regenerativanteil pflicht in anderen Bundesländern nicht.

Dennoch ist auf lange Sicht die Pelletheizung immer vorzuziehen meiner Meinung nach. Auch bleibt der Preis der Pellets immer auf dem selben Niveau weil es nicht an der Börse gehandelt wird und ein Regionales Produkt ist das nicht erst über Ozeane geschifft oder gepumpt werden muss.

Was die Regierung mit den Ölkesseln macht bleibt auch noch ungewiss ob nicht irgendwann mal eine Steuer auf Ölkessel kommt? Und dann wäre es ja sehr bedauerlich wenn der Kessel erst 4-5 Jahre alt ist und nur noch kosten verursacht anstatt einzusparen.

Vergessen Sie auch nicht den Hydsraulischen abgleich, egal bei welchem System durchzuführen um die Anlage noch effizienter zu betreiben, aber dies wird Ihnen ihr Heizungsbauer bestimmt noch erklären falls noch nicht geschehen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Gaßner

0 Hilfreiche Antwort

Auf den Austausch der Ölheizung gegen Gas gibt es 40% Zuschuss auf die Förderfähigen kosten. Allerdings nur in Verbindung mit Erneuerbaren Energien sprich Solar, Wärmepumpe etc. Genaueres erfahren sie unter www. BAFA.de

Die Kosten liegen incl. Solar je nach Anlage ca. 25 - 30 Tsd. Euro

0 Hilfreiche Antwort

Dies ist in der Tat nicht richtig. Für eine Wartung braucht es keine 2 Monteure. Auch die kosten für die Materialien wie Plane, Staubsauger und Werkzeug sollte in der Wartungspauschale mit eingerechnet sein. Lediglich das Wartungsset ist korrekt zusätzlich berechnet. Hier würde ich noch einmal mit der ausführenden Fa. Rücksprache halten, auch wenn es schwierig wird da nur per telefon ein Angebot abgegeben wurde. Haben Sie denn einen Rapport unterschrieben und die Arbeiten bestätigt? Wenn ja Was stand da drauf? Standen dort die MAterialien, Fahrtzeit und zusätzliche pauschalen mit drauf wird es ebenfalls schwierig.

Frau P., 21.10.2019

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe zwischenzeitlich bei der Firma angerufen. Das Gespräch war etwas hitzig, aber die Rechnung wurde korrigiert. Für die Entkalkung des Manometers wurden ca. 20 Euro aufgeschlagen, was in Ordnung ist. Auch wurde nur ein Mitarbeiter berechnet und eben das Wartungsset. Nun passt es und überwiesen habe ich auch schon. Klar werde ich zukünftig alles schriftlich machen, dennoch glaube ich noch an die Seriosität von handwerklichen Firmen, da wäre es schön sich auch auf das Wort verlassen zu können. Ich habe daraus gelernt

2 Hilfreiche Antwort

Der Tausch eines WC´s kann so pauschal nicht bestimmt werden. Soll ein hängendes WC gegen ein hängendes WC getauscht werden? Ein Stand WC gegen ein hängendes oder wieder gegen ein Stand WC.
Hierzu benötigt man mehr Info´s. Auch die WC Variante unterscheidet sich im Preis sehr deutlich.

0 Hilfreiche Antwort

Ja es funktioniert bei einem vorgebauten Brenner, allerdings sollte auch ein Austausch der kompletten Anlage forciert werden da der Wirkungsgrad der Anlage gegenüber einer Brennwerttherme um vieles schlechter ist.
Baut man einen Gasbrenner ein und die Anlage geht in den nächsten Jahren kaputt (durchrostung etc.) ist der Gasbrenner wertlos da er Brennwertanlagen nicht mehr verwendet werden kann.

0 Hilfreiche Antwort

Das ist so schwer zu sagen ohne das Geräusch zu hören. Ein Grund dafür könnte die Umwälzpumpe sein. Entweder hat sie ein Lageschaden das etwas unrund läuft und das Geräusch verursacht oder es sind Ablagerungen an der Welle.
Die Umwälzpumpe im Übrigen ist einer der größten Stromverbraucher im Haushalt. Ist es ein älteres Modell so sollte ein Tausch in Erwägung gezogen werden. Von der BAFA gibt es hierfür sogar noch 30% Zuschuss auf den Austausch.

Das Geräusch könnte aber auch ein Strömungsgeräusch sein das auch auf die Pumpe zurück geht. Ein Hydraulischer Abgleich (der ebenfalls gefördert wird mit 30%) würde ich Ihnen empfehlen.

Aber wie gesagt alles nur Spekulation. Am besten Sie machen ein Termin mit einem Heizungsbauer in Ihrer nähe der Sie hier umfassend beraten wird.

Ich hoffe Ihnen mit meiner Antwort weiter geholfen zu haben.

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Sanitär Heizung Fliesen Gaßner