So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Gasbrennwert nach Öl-/Feststoffheizung - muss Schornstein gefegt werden? Doppelwandiger Schornstein nötig?

Muss bei einer Installation eines Gas Brennwertgerätes der Schornstein gefegt werden, wenn vorher mal eine Öl oder Feststoffanlage an dem Schronstein war? Oder reicht Fegen nicht aus und das Abgasrohr muss doppelwandig ausgeführt werden, heisst doppelwandig bis zur Schornsteinmündung, um keine alten Ölpartikel aus dem Schornstein mit anzusaugen?

Herr F. 13.02.2019

Gasheizung Ölheizung Dach

Ob das Fegen des Schornstein reicht kann nur beim fegen festgestellt werden. Ist der Ölkessel immer optimal gelaufen, der Schornstein also trocken sollte es möglich sein den Schornstein durch fegen ausreichend zu reinigen. Wenn der Schornstein im inneren feucht ist, ein Zeichen das der vorherige Betrieb mit Ölheizung nicht optimal abgestimmt war würde ich nur mit doppelwandigen Abgasrohr arbeiten oder eine andere Lösung suchen. Die Feuchtigkeit im Schornstein ist dann säurehaltig und sollte nicht in das Gasbrennwertgerät gelangen.

3 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Wenn der Schornsteinfeger den Kamin ordentlich Bürstet ist es mit Sicherheit nich erforderlich ein doppelwandiges Rohr einzuziehen, zu mal das in den meisten fällen sowieso nicht in den Schornsteinschacht passen würde. Da es notwendig ist für jeden Heizungsmonteur sich vorher die Zustimmung für eine neue Heizungsanlage vom Schornsteinfeger zu holen ist der Schornsteinfeger für diese Antwort der beste Ansprechpartner. Gefegt werden muss in jedem Fall.

1 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden