So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Bell
Bell
Heilbronner Str. 5, 74821 Mosbach
06261-17652 und 01716929833

7 Antworten, zuletzt 27.08.2021

Antworten gegeben in

Elektroheizung, Photovoltaik, Fertighaus, Massivhaus, Gasheizung, Pelletheizung, Ölheizung, Wärmepumpe, Fußbodenheizung



Sehr geehrter Fragesteller, Sie sollten schon sagen, wie viele Heizkörper Sie tauschen wollen
.
Bei einer Wärmepumpe hat man nur 55"C Vorlauf Temperatur.
Wärmepumpenstrom kostet jetzt 0,235 €/kwh
Bei einer mittleren Jahresarbeitszahl von 3 wären das rechnerisch 0,085 €/kwh, jedoch wird auch Tagstom, wenn es sehr kalt ist und auch Strom zum Enteisen benötigt.
Aus Erfahrung kommen dann in der Praxis 0,105 - 0.115 €/kwh zustande
Öl- oder Erdgas Heizung kosten derzeit auch 0,10,5 - 0,11,5€ /kwh als Vollkosten Rechnung. .Allein das Heizen mit Pellets kostet rund 0,06 € /kwh und das schon viele Jahre, da die Schwankungen nicht wie bei Öl und Erdgas sind.

0 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren. Da wird es Zeit frühzeitig zu bei der Bafa anzumelden und nach deren Rückmeldung zu bestellen.
noch erhält man auch den 45% Zuschuss.

Wie lange noch wird sich bei der neuen Regierung zeigen.

0 Hilfreiche Antwort

Der subventionierte Nachtstrom kostet derzeit 0.215 €/kwh (bald 0,23€/kwh) und ist an rund 15 Stunden zu erhalten.
Tagstrom kostet in der Grundversorgung rund 0.33€/kwh ist aber meldepflichtig, wenn sie den zum Heizen benutzen möchten.
Zum Vergleich kosten Öl und Gasheizung rund 0,11€/kwh oder Pelletheizung rund 0.06€/kwh.
Je nach Größe Ihrer Anlage ist dann der Umbau schnell bezahlt.
Die verbrauchten Kilowattstunden können Sie Ihrer Stromrechnung entnehmen.
In einer Nachtspeicherheizung oder Infrarotheizung werden der elektrische Strom zu 100 % in Wärme umgewandelt.

Nehmen Sie die verbrauchten Kilowattstunden und multiplizieren die mit meinen angegebenen Kosten.

Für den Umbau wenden Sie sich an einen konzessionierten Elektromeister.
Martin Bell

2 Hilfreiche Antwort

Wenn Sie ein 3 Liter Haus gebaut haben, entspricht das 1800 Liter Heizöl oder 3, 6 Tonnen Pellets pro Jahr zuzüglich 50 Liter Heizöl oder 100 kg Pellet pro Person für Warmwasser.

1 Hilfreiche Antwort

Eine Infrarotheizung ist eine Direktheizung, da sie keine Speichermöglichkeit hat, direkt den Strom in Wärme umwandelt.

Wir haben 3 Arten der Wärme: Wärmeleitung, Wärmestrahlund und Konvektion, die Einheit zum Messen ist die Kilowattstunde

Angenommen der Wintergarten ist von seiner Konstruktion her beheizbar.

Boden isoliert, Dach und Wände aus Glas mit einem U-Wert von 1,1 Wh/m2/K, Boden 0,4 Wh/m2/k (Neubauqualität)

Energiepreise: Tagstrom ca. 0,33€/kwh in der Vollkostenrechnung bei 1600 kwh/Jahr = 533€/Jahr

alternativen
Sonderabkommen Nachtsrom wenn vorhanden ca.0,22 €/kwh Vollkostenrechnung bei 1600 kwh/Jahr = 352€/Jahr
Öl/Gas ca.0,1 €/kwh Vollkostenrechnung bei 1600 kwh/Jahr = 160 €/Jahr
Scheitholz/Pellet ca. 0,06€/kwh Vollkostenrechnung bei 1600 kwh/Jahr = 96€/Jahr

zu erwartende Energiemenge bei 20 m2 Glasoberfläche und 10 m2 Boden und 15°C rund 1600kWh/Jahr
also Neubauqualität, ansonsten kann das bei einem Altbau um ein Vielfaches steigen. (Gewächshäuser haben ähnliche Probleme, deshalb werde immer weniger davon beheizt)

Entscheiden Sie selbst, welche Beheizungsart Sie sich leisten können oder wollen. Die Beispielrechnung sollte Ihnen eine Entscheidungsgrundlage geben.

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Bell