So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Haller Energiefreiheit GmbH
Haller Energiefreiheit GmbH
Siemensstraße 4, 88499 Riedlingen
07371 965 388

4 Antworten, zuletzt 26.09.2019

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Ölheizung, Pelletheizung, Dämmung, Kamin / Ofen



Das idealste in diesem Fall ist eine Infrarotheizung. Sie brauchen nichts umzubauen, haben keine Staubaufwirbelungen(bestens geeignet für Allergiker) Wohlfühlwäre, da alles gleichmäßig erwärmt wird. Platzsparend. Keine fossilen Brennstoffe. Einmalige Anschaffung ohne Folgekosten wie Schornsteinfeger ect. Wartungsfreie Geräte. Schnelle Lieferung und Montage. Wer es einmal ausprobiert hat, möchte nichts anderes mehr.

6 Hilfreiche Antwort

Lassen Sie sich auch ein Angebot von einer guten Fachfirma für Infrarotheizungen unterbreiten. Sie bauchen keinen Heizungskeller und die bei Gasheizungen oder Wärmepumpen nötigen Wartungskosten entfallen. Auch gibt es nahezu keine Wärmeverluste, da die Wärme in den Wohnräumen, in denen Sie diese brauchen, erzeugt wird.

Frau V., 27.05.2019

Selten so viel Blödsinn gelesen. Bitte verschont mich.

5 Hilfreiche Antwort

Luftwärmepumpen sind nicht sehr effizient. Bei großer Kälte heizt ein Heizstab die Luft auf. Fußbodenheizung bedeutet einen großen Aufwand beim Einbau. Sie lässt sich außerdem auch sehr schlecht regulieren. Besonders in der Übergangszeit ist dies sehr störend. Haben Sie schon einmal über einen Infrarotheizung nachgedacht? Der Einbau ist sehr günstig. Sie brauchen keinen Heizungskeller und kein Öllager. Da jegliche Wartung entfällt, sind die laufenden Kosten relativ gering. Wärmepumpen bedürfen einer ständigen Wartung.

Herr P., 27.05.2019

Hallo, danke für die Antwort was ist eine Infrarotheizung?

2 Hilfreiche Antwort

Eine Luft-Wärmepumpe nutzt die Wärme der Luft. Im Winter ist in der Regel ein elektrisches Beheizen nötig, da es zu kalt ist um effektiv Wärme zu gewinnen. Solarthermie ändert an dieser Problematik nichts. Einen Sole-Wärmepumpe bedeutet einen großen Aufwand beim Einbau und ist daher sehr teuer. Beide Systeme sind im Betrieb wartungsaufwendig. Unter Umständen wäre eine Kombination von Photovoltaik, Stromspeicher und Infrarotheizung eine effizientere Lösung.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Haller Energiefreiheit GmbH