So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Göhler GmbH Bad Heizung Öfen
Göhler GmbH Bad Heizung Öfen
Münchner Straße 5, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
081029994990

38 Antworten, zuletzt 08.05.2021

Antworten gegeben in

Fußbodenheizung, Gasheizung, Kamin / Ofen, Pelletheizung, Photovoltaik, Fördermittelberatung, Fertighaus, Massivhaus, Ölheizung, Heizkörper, Badezimmer, Fliesen, Solarthermie, Holzheizung, Wärmepumpe, Elektroheizung, Wohnraumlüftung, Energieberater, Architekt, Fenster, Pellets, Heizöl



Einen Wechsel von Öl auf Gasheizung gibt nur in Verbindung mit einer Solaranlage. Die Förderung beträgt bis zu 30 % Prozent. Da Sie aber schon eine Solaranlage besitzen und die Maßnahmen nicht vor Antragstellung beauftragt werden dürfen, kommen Sie nicht in den Genuss einer Förderung. Es sei denn Ihre Stadt oder Gemeinde hat einen separates Förderprogramm.

0 Hilfreiche Antwort

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass alle Feuerstätten die zwischen 01.01.1985 und dem 31.12.1994 geprüft wurden ausgetauscht oder stillgelegt werden müssen. In dieser Zeit gab es keinen Typenprüfung nach Vorgaben der BImSchV. Sie müssen den Kachelofeneinsatz austauschen. Der Kaminkehrer ist verpflichtet der Sache nachzugehen, ggf. dem zuständigen Landratsamt zu melden.

0 Hilfreiche Antwort

Es kommt immer auf die Situation an. Wieviel Heizkreise müssen angeschlossen werden. Beschaffenheit Kaminanlage. Da Sie nur ein Brennwertgerät einbauen dürfen ist auch eine Abwasserleitung notwendig. Wenn nicht, dann braucht man eine Kondensatpumpe o.ä.
Die Kosten für den Austausch können deswegen variieren von ca. 11000,- bis 18.000,- Euro !

0 Hilfreiche Antwort

Diese Anlage muss ausgetauscht und durch ein vernünftiges Brennwertgerät ersetzt werden. Kein ordentlicher Fachbetrieb wird Ihnen empfehlen hier einen Gas-gebläsebrenner zu installieren. Der Verbrauch ist auch wesentliche höher als bei einer modernen Brennwertheizanlage. Der Kaminkehrer wird auch nicht begeistert sein, so einen alten Kessel umzurüsten. Wir tauschen jetzt schon wieder die alten Brennwertgeräte aus.....! Ihre Anlage sollte schon lange vom Kaminkehrer gesperrt werden. Wir kennen solche alten Anlagen in unserem Wirkungsbereich gar nicht.

0 Hilfreiche Antwort

Man sollte solche Wohnungen in derartigen Eigentümergemeinschaften gar nicht erst kaufen. Es gibt immer Probleme mit Umbauten und Sanierungen. Das ist kein Einzelfall. Sie sollten genau die Statuten der Gemeinschaft lesen. Da sollte alles aufgeführt sein sein was Sie allein entscheiden können und was gemeinsam mit der Eigentümergemeinschaft entschieden werden muss.

0 Hilfreiche Antwort

Zum einen ist Hark für Beratungen keine gute Adresse. Es gibt zertifizierte raumluftunabhängig betriebene Kamineinsätze, die vom DIBT auf Dichtheit geprüft sind. Hersteller sind z.B. Austroflamm und Spartherm. Beide Hersteller haben ein relativ großes Sortiment. Auf jeden Fall sollte vor Beginn der Arbeiten der zuständige Bezirkskaminkehrermeister informiert werden. Die Kaminkehrer entscheiden von Fall zu Fall unterschiedlich, ob dennoch ein Unterdruckwächter eingebaut werden muss.

0 Hilfreiche Antwort

Kann man machen, aber nur unter der Bedingung einer Querschnittberechnung. Es wird auf jeden Fall ein größerer Durchmesser vom Abgasrohr verlangt. Ein Gerät muss dann auch raumluftabhängig oder mit externer Verbrennungsluftführung angeschlossen werden.
Haben wir schon si installiert und wurde auch im Vorfeld mit dem Kaminkehrer geplant.

2 Hilfreiche Antwort

Nachtspeicheröfen waren nur "sinnvoll", wenn man über den sogenannten Niedrigtarif Strom über Nacht die Öfen kostengünstiger als am Tag aufladen konnte. Das war eigentlich der Sinn der Sache. In der heutigen Zeit wo es keinen günstigen "Nachtstrom" mehr gibt sind diese Wärmequellen sehr Kostenintensiv, egal wie man regelt, es wird immer teuer. Niedrigtarifstrom gibt es vereinzelt nur noch im Bestand. Sobald man sich für einen anderen Anbieter entscheidet fällt diese Vergünstigung z.T. zwischen 8- 13 Cent weg. Den günstigen Strom gab es Wochentags zwischen 22.00 Uhr und 06.00 Uhr und an den Feiertagen sowie Sonntagen.

1 Hilfreiche Antwort

Wärmepumpen sind grundsätzlich nicht zu empfehlen. Hohe Anschaffungskosten, sehr hoher Energieverbrauch, kurze Lebensdauer, hohe Reparaturanfälligkeit und damit hohe Betriebskosten allgemein. Viele Wärmpumpenbesitzer ärgern sich über zu hohe Betriebskosten. Wer denkt, dass man sparen kann der irrt gewaltig. Wir haben schon viele Anlagen ausgebaut und Pelletheizungen oder Erdgasablagen installiert.

82 Hilfreiche Antwort

Günstig wird das auf keinen Fall werden. Fundament für den Gastank, Lieferung und Anschluss des Tanks. Wird mit Autokran ins Grundstück gehievt. Gasleitung vom Tank bis zum Gasgerät.

Das Gasgerät muss dann von Flüssiggasbetrieb auf Erdgasbetrieb umgebaut werden. Hier entstehen Kosten für den Umrüstsatz und der Montage.
Eine neue Gasleitung muss für Erdgas im Gebäude auch verlegt werden. Gaszählereinrichtung usw.

Die Kosten sind erheblich. Haben Sie auch schon einen Preis vom Netzbetreiber für den Gasanschluss? Bei der Leitungslänge wird das nicht billig sein.

0 Hilfreiche Antwort

Es gibt ein Fußbodenheizungssystem mit einer Aufbauhöhe von nur 25 mm. Vorteile sind sehr geringe Vorlauftemperaturen. Beim Einsatz von Pandomo Bodenbelag sind deren Verlegerichtlinien strengstens zu beachten. Wichtig ist, dass die Ausdehnung des Boden beachtet wird. Wir haben schon einige Pandomo Böden mit Rissbildung gesehen. Diese waren aber laut Gutachter immer durch nicht beachten der Verlegerichtlinien des Herstellers entstanden. Die Untergründe sind da nicht die Ursache.

1 Hilfreiche Antwort

Holzdielen können auf einen Boden mit darunterliegender Bodenheizung verlegt werden. Nachteil ist die Trägheit beim aufheizen und ungenügender Wärmespeicher als beispielweise keramische Beläge. Nach längerer Zeit werden größere Spaltmaße bei Fugen und Stößen sichtbar.
Fußbodenheizungen sind allgemein nichts für Allergiker,da immer Hausstaub in Verbindung mit Milben aufgewirbelt wird.
Heizkörper und Konvektoren sind da besser.
Übrigens werden in Krankenhäusern und Kliniken auch keine Bodenheizungen verbaut.
Als Flächen Heizung ist eine Wandflächenheizung geeigneter. Prinzip wie Fußbodenheizung in der Wandfläche unter dem Putz.
Sehr hoher Wohlfühlcharakter mit sehr geringer Vorlauftemperatur.

2 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Göhler GmbH Bad Heizung Öfen