So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

23 Jahre alte Gasheizung tauschen - förderfähig?

Ist der Austausch eines 23 Jahre alten defekten Gas-Heizbrennwertsystems in einem Einfamilienhaus durch ein neues Gas-Brennwertsystem förderungsfähig?

Herr S. bei München, 05.03.2019

Gasheizung Energieberater Fördermittelberatung

Ja, das ist förderfähig zum Beispiel im Programm 430 der KfW mit einem Zuschuss von 10% der Kosten. Voraussetzung ist die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs. Der kostet zwar auch Geld, macht aber die Anlage durch bessere Einstellung noch wesentlich komfortabler und effizienter. Wenn Sie den Abgleich auf Grundlage einer raumweisen Heizlastberechnung durchführen lassen, beträgt die Förderung als sogenanntes Heizungspaket sogar 15% der Kosten. Übrigens: Die Kosten der Begleitung durch einen Sachverständigen, was auch die Heizlastberechnung beinhalten kann, werden im Programm 431 mit 50% der Kosten gefördert, kostet Sie also nur die Hälfte.

3 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Ja zum Beispiel über die KFW-Bank als Einzelmaßnahme (Programm - 167) oder KFW-Zuschuss (Programm - 430) und eventuell über ein Regionales-Förderprogramm ihrer Stadt. Die BAFA fördert je nach Vorhaben und Produkten auch vieles (Pumpen, hydraulischer Abgleich, etc.)

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Bedingt. Kommt darauf an. Wenn sie den hydraulische. Abgleich machen, dann bekommen sie zwischen 8-15 % kfw Förderung . Dass wird dann aber auch der hyd. Abgleich kosten.

Gasbrennwert mit Brennstoffzellen gibt ca, 10000€ Förderung . Aber die Maschine kostet auch mehr.

0 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden