So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Peters Sanitär und Heizung
Peters Sanitär und Heizung
Auf der Heide 1 B, 30823 Garbsen
0171-3330681

36 Antworten, zuletzt 14.02.2020

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Ölheizung, Pelletheizung, Elektroheizung, Heizkörper, Fußbodenheizung, Photovoltaik, Dach, Kamin / Ofen, Energieberater, Architekt, Trockenbau, Fördermittelberatung, Umwälzpumpe



Also das sind für mich drei Fragen wobei die erste Frage eigentlich schon unsinnig ist.
Wir schließen 300 Ltr. Warmwasserspeicher sowieso nur mit einem Röhrenkollektor an und nicht mit zwei oder drei das ist eine Leistungsfrage.
Die zweite Frage: natürlich kann man einen Kollektor mit auf die Wärmepumpenleitung legen.
Dazu ist dann aber auch unter Anderem die Wärmeträgerflüssigkeit vonnöten.
Die dritte Frage: wieviel müssen dann die Rohre größer sein, würde sich aber nur stellen wenn beide ,sowohl Wärmepumpe als auch Kollektor gleichzeitig laufen sollen was nicht wirklich Sinn macht.

0 Hilfreiche Antwort

1.Wenn möglich Wolf Brennwert
2.Je nach Abgasweg und Geräteleistung und zusätzlichen Änderungen
3.11 KW wenn es nur die Heizung betrifft 24 mit Warmwasser
4.Ja muß er
5.Im Normalfall stellt er eine Rechnung
6.Je nach ervorderlichen Arbeiten bei nur Heizung zwischen 4,5 Std für Monteur u.Helfer und 2,5 Tagen wenn mit Warmwasser möglich je nach Gegebenheiten abhänig.

2 Hilfreiche Antwort

Sie möchten eine alte Warmwasserbereitung mit großen Speichern auf Beheizung mit Strom umrüsten ?
Habe ich das richtig verstanden ?

Dann sollten sie als erstes nschschauen wieviel von dem Warmwasser sie täglich verbrauchen bzw.wie oft das Wasser in den Tanks erneuert wird.
Ich sage das im Hinblick auf Legionellen

1 Hilfreiche Antwort

Ist die Therme, die Sie aus dem Netz gefunden haben, für den Deutschen-Europäischen Markt gedacht?
Viessmann stellt zum Beispiel auch Geräte für den polnischen Markt her, die in Deutschland nicht eintragungs- und zulassungsfähig sind.

10 Hilfreiche Antwort

Das kann merere sachen als Ursache haben.
Auf alle Fälle ist ein Fach-Handwerker mit eingetragener Gas.-Öl-Konzession hinzu zu rufen.

An zu raten ist auf jeden Fall eine Hersteller-orientierte Wartung des Gerätes und Überprüfung der Startgasmenge, Zünd.-und Überwachungselektroden bzw. Öldüse und Fotozelle

Mit freundlichen Grüßen
Guido Peters
Sanitär und Heizungstechnik
05137-76808
info@sanitaer-peters.de
WWW.sanitär-peters.de

8 Hilfreiche Antwort

Hallo
der Schornsteinfeger wird die Heizung jedes Jahr kontrollieren.

Sie müssen vor der Kontrolle des Schornsteinfegers darauf achten, dass ihr Gerät eine Reinigung, Funktionsüberprüfung und Messung bekommen hat, wobei die Messung des Installateurs zur Überprüfung seiner Arbeit und ggf. Einstellung des Gerätes dient.

Mit freundlichen Grüßeen
Guido Peters

2 Hilfreiche Antwort

Guten Tag

also erst einmal ist es eigentlich völlig egal, was für eine Wärmeträgerflüssigkeit benutzt wird und was für einen ph-Wert diese hat. Das hat als solches erstmal "nichts" mit der Übertragung zu tun.
Wichtig ist, dass in der Wärmeträgerflüssigkeit keine Gasblasen oder Luftsäcke in der Leitung sind.

Also als erstes die Kugelhähne und Solarschnellentlüfter öffnen und den passenden Druck auf die Anlage geben oder nachfüllen. Dabei nicht vergessen die Pumpe gegebenenfalls zu entlütfen.

Mit freundlichem Gruß
Guido Peters

Fa.Peters
Sanitär und Heizungstechnik

2 Hilfreiche Antwort

Guten Tag

bei Ihrer Frage stellt sich mir als erstes die Frage:
"Was für einen vernünftigen Sinn könnte es machen Solarkollektoren in die horizontale Lage zu bringen?"

Die sinnvollste Lage für Solarkollektoren ob Fläche oder Röhre sind oder ist in Richtung Süden im Winkel von 34° (mittlerer Einfallswinkel der Sonnenstrahlen auf die Erdoberfläche)

Wenn ich also einen Kollektor senkrecht stelle oder waagerecht lege habe ich in jedem Fall eine schlechtere Leistungsabgabe.
Wichtig ist dabei in erster Linie, dass die Wärmeträgerflüssigkeit ungehindert fließen kann und sich kein Luftsack bilden kann und bei Ausgasung durch Überhitzung die Gase aus dem Kollektor heraus zum Entlüfter strömen können.

Mit freundlichen Grüßen
Guido Peters

Fa.Peters Sanitär und Heizungstechnik

8 Hilfreiche Antwort

Hallo
der für Sie zuständige Schornsteinfegermeister beantwortet Ihre fragen sicherlich gerne und ist im Anschlußan die Renovierungsarbeiten auch nicht (angefressen).

Mit freundlichen Grüßen

Fa.Guido Peters
Auf der Heide 1 B
30823 Garbsen
Tel:05137-76808

2 Hilfreiche Antwort

Ich persönlich würde keine Wärmepumpe mit einer Solarthermie-Anlage bei 80m² in Kombination setzen,
aus dem ganz einfachen Grund dafür das ich für die Solarthermie schon einen relativ großen Puffer-Speicher benötige
ich das Ganze ja aber bei 80m² relativ klein halten will oder muß.
Spielt allerdings die Größe des Aufstellraumes keine Rolle so würde ich wenn möglich auch noch einen Kaminofen-Wassertasche
mit einbinden.
Mit freundlichen Grüßen
Fa.Guido Peters
Auf der Heide 1 B
30823 Garbsen
Tel:05137-76808

2 Hilfreiche Antwort

So athock würde man 100Watt/m² sagen das würde also in Ihrem Fall bedeuten das sie
90x100=9000 Watt oder 9 KW an Heizleistung benötigen es sei denn sie hätten die Wände Decken und Böden gedämmt.
Mit freundlichen Grüßen
Fa.Guido Peters
Auf der Heide 1 B
30823 Garbsen
Tel:05137-76808

3 Hilfreiche Antwort

Guten Tag
der Durchflussmengenmesser ist als solches dafür da die einzelnen Fußbodenheizkreise ihrem Wärmebedarf und der Temperatur nach einregulieren zu können.
Kann durch das fehlen oder nicht vorhanden sein eine Heizanlage nicht ordnungsgemäß eingestellt werden,so drohen hohe Energieverluste.
Betrieben werden kann die Anlage trotz dem sollte aber so nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Fa.Guido Peters
Auf der Heide 1 B
30823 Garbsen
Tel:05137-76808

2 Hilfreiche Antwort

Guten Tag
auf längere Sicht gesehen ist die Beheizung von Objekten mit Gas oder Öl immer günstiger als mit Strom
in beiden Fällen also Gas oder Öl kann ich Ihnen nur den Deutschen Gerätehersteller WOLF empfehlen und somit
dann die Geräte COB und TOB für Öl , CGB,CGS und CSZ für Gas und dann in der dem Energiebedarf entsprechenden Leistungsklasse
Mit freundlichen Grüßen
Fa.Guido Peters
Auf der Heide 1 B
30823 Garbsen
Tel:05137-76808

2 Hilfreiche Antwort

Wärmepumpe: Lärm / Lautstärke einer Luftwärmepumpe dämpfen

Wärmepumpe & Lärm

In Deutschland dürfen bestimmte Richtwerte bei der Immission von Lärm nicht überschritten werden. Bei der Wärmepumpe im allgemeinen und der Luftwärmepumpe im besonderen ist dabei der Schallleistungspegel maßgeblich, der in dB (Dezibel) gemessen wird.

Bei der Luftwärmepumpe Innenaufstellung liegt der Schallleistungspegel je nach Heizleistung zwischen 48 und 57 dB(A), bei der Außenaufstellung zwischen 56 und 63 dB(A). Als Faustregel gilt, dass sich bei einer Verdoppelung des Abstands zur Schallquelle der Schalldruckpegel um 6 dB(A) reduziert.

Um dem Planer eine Praxishilfe an die Hand zu geben, hat der Bundesverband Wärmepumpe e.V. (BWP) mit einigen Wärmepumpenherstellern zusammen einen „Leitfaden Schall“ auf Grundlage der TA Lärm (Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm) für die Installation von Wärmepumpen erarbeitetet. Zusätzlich stellt der Bundesverband Wärmepumpe auf seiner Internetseite einen "Schallrechner" bereit. Mit diesem lässt sich u.a. der notwendige Abstand der Wärmepumpe zu Nachbargrundstücken ermitteln.

Grenzwerte für Schallimmissionen in Deutschland

In Wohngebieten dürfen laut TA Lärm in Deutschland folgende Grenzwerte bei Immissionen von Lärm außerhalb von Gebäuden nicht überschritten werden:

Kerngebiete, Mischgebiete, Dorfgebiete: Tags 60 dB(A), Nachts 45 dB(A)
Allgemeine Wohngebiet und Kleinsiedlungsgebiete Tags 55 dB(A), Nachts 40 dB(A)
Reine Wohngebiete: Tags 50 dB(A), Nachts 35 dB(A)
Kurgebiete, Krankenhäuser, Pflegeanstalten: Tags 45 dB(A), Nachts 35dB(A)
Innerhalb von Gebäuden gelten noch strengere Grenzen für die Lautstärke der Wärmepumpe bzw. der Luftwärmepumpe: Tags 35 dB(A), Nachts 25 dB(A)

6 Hilfreiche Antwort

Guten Tag
Rohre der Fußbodenheizung werden
mit Luft-Wasser intermittierend gespült je nach Verschmutzungsgrad erst mit und anschließend entgegen gesetzt der normalen Betriebs-Flussrichtung außerdem besteht die Möglichkeit einen kombinierten Gas-Schlammabscheider in die Anlage einzubauen
dieses macht erst richtig Sinn wenn eine Systemtrennung besteht.

3 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Peters Sanitär und Heizung