So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kann man eine Brennersperrzeit festlegen?

Wir sind vor kurzem in eine 70qm Wohnung gezogen. Die Wohnung wird mit einer Vaillant EcoTec exclusive beheizt. Im Wohnzimmer befindet sich das Thermostat, welches bei erreichen der vorgegebenen Temperatur im Wohnzimmer dafür sorgt, dass die Heizung in den Nachlauf geht/ abgeschaltet wird. Nur im Schlafzimmer im Dachgeschoss ist ein Thermostatventil installiert. Die anderen Heizungen sind 'feinjustierbar' heißt: einstellbar zwischen 0 und 2 Umdrehungen. Nun ist das Problem, dass die Temperatur im Wohnzimmer schnell die eingestellten 20 Grad erreicht und daher der Dachboden nicht weiter beheizt wird. Meine erste Idee war es überall Thermostatventile zu installieren und auf die gewünschte Raumtemperatur einzustellen. Dann im Wohnzimmer die Solltemperatur am Raumthermostat auf 1 Grad höher als erreicht wird einstellen: dadurch läuft die Heizung durchgängig, heizt also alle Räume und diese drehen bei genügender Beheizung zu. Allerdings hält die Anlage dann die Vorlauftemperatur (wenn auch mit geringen Verlusten, da ja kein Heizkörper mehr durchströmt wird) stetig im hohem Bereich aufrecht.

Die zweite Möglichkeit wäre, die Vorlauftemperatur (meines momentanen Wissenstandes die einzige Einstellmöglichkeit am Vaillant Gerät) jeden morgen den Außentemperaturen entsprechend einzustellen und dabei eher zur niedrigen Einstellung zu tendieren. Dann das Heizungsventil im Wohnzimmer auf 50% stellen und das Raumthermostat auf 21 Grad. Dann heizt die Anlage langsamer das Wohnzimmer auf und alle Zimmer mit, allerdings läuft sie so auf eventuell ungünstigen Vorlauftemperaturen ( ich vermute die Effizienz ist am ausgelegten Betriebspunkt am größten).

Kann man am Gerät die Brennsperrzeit einstellen, und ist dies sinnvoll?

Herr B. 03.01.2018

Gasheizung Heizkörper

Ein sehr häufiges Problem bei Bestandsanlagen.
Die Heizflächen sowie die Volumenströme passen nicht einheitlich zu den jeweiligen Raumheizlasten.
Die Raumaufschaltung (Raumthermostat) im Referenzraum (Wohnzimmer) regelt die gesamte Anlage. Im Referenzraum dürfen keine ThV verbaut sein, bzw. diese müssen auf Max stehen.
Der Dachboden ist hier im Verhältnis zum WoZi unterversorgt.
Abhilfe: Heizflächen im Dachboden vergrößern und/oder den raumspezifischen, anteiligen Volumenstrom erhöhen.
Brennersperrzeiten machen hier keinen Sinn.

Bei weiteren Fragen => Kontaktformular meiner Web-Seite.

8 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden