So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wärmepumpe - Wärmepumpe defekt: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für die Kategorie Wärmepumpe und haben Fragen zum Thema Wärmepumpe defekt? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Gibt es für eine Wärmebedarfsberechnung, aus welcher hervor geht, wieviel das Haus pro qm/a verbrauchen darf. Das die Vorlauftemperatur nicht über 25 Grad kommt ist doch ein bisschen zu wenig. Gehe dHallo, gibt es für eine Wärmebedarfsberechnung, aus welcher hervor geht, wieviel das Haus pro qm/a verbrauchen darf. Dass die Vorlauftemperatur nicht über 25 Grad kommt ist doch ein bisschen zu wenig. Gehe davon aus das Sie Wärmepumpe von einer Fachfirma einbauen haben lassen. Haben Sie eine Hydraulischen Abgleich sich bestätigen lassen und eine Unternehmererklärung aushändigen lassen?
Wenn Sie beides haben ist die Firma 5 Jahre in Haftung. Das heißt die müssen Ihnen die Wp. herrichten ohne zusätzliche kosten.
Sollten Sie noch Fragen haben einfach melden.

0 Hilfreiche Antwort

Der Kompressor ist als Ersatzteil mit dem Filtertrockner bestellbar und könnte durch einen Fachbetrieb mit geeigneter Qualifikation ausgetauscht werden.
Sofern die Wärmepumpe in einem guten Gesamtzustand können Sie eine Reparatur durch den Werkskundendienst von Dimplex anfragen.
http://www.dimplex.de/kundendienst/systemtechnik.html#c26859
oder
Mo – Do: 7:00 bis 17:00 Uhr, Fr: 7:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0) 9221 709 -545
Fax: +49 (0) 9221 709 924545
E-Mail: 09221709545@glendimplex.de

Gern ist Ihnen Buderus auch bei der Suche nach einer neuen Brauchwasser-WP behilflich.
Auf unserer Internetseite finden Sie weitere Informationen.
https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/buderus-produkte-fur-ihr-haus/warmwasserbereitung/warmwasserwarmepumpe/

8 Hilfreiche Antwort

Wärmepumpen sind nur dann energieeffizient, wenn der Temperaturhub zwischen Quelle und Senke möglichst gering ist. Das führt zu möglichst niedrigen Vorlauftemperatur zu den Heizflächen, wozu diese in Abhängigkeit von den Raumheizlasten entsprechend groß dimensioniert werden müssen.
Daher sind meist FB und/oder Wandheizflächen erforderlich. Im Bestand wäre auch eine Kombination WH – Hkö denkbar.
Die Kombination WP mit HKö ist nur bei extrem gut gedämmten Gebäuden (besser KfW55 bzw. PH) und milden Klimastandorten sinnvoll. Andernfalls deutlich überhöhte Verbrauchskosten.
Das gilt insgesamt besonders für LW-WP.
Bei weiteren Fragen => Kontaktformular meiner Web-Seite.

4 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen