So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo S.E.T Solarenergietechnik GmbH
S.E.T Solarenergietechnik GmbH
Bubenried 2, 6914 Hohenweiler
+43(0)664/4539385

20 Antworten, zuletzt 28.11.2020

Antworten gegeben in

Photovoltaik, Elektriker, Solarthermie, Fördermittelberatung, BHKW, Biogasanlage, Pelletheizung, Kamin / Ofen, Wärmepumpe, Gasheizung, Dämmung, Energieberater, Ölheizung



Da gibt es von Windhager ein neues Produkt welches für Sie interessant sein könnte. Es handelt sich hierbei um eine Luft Wärmepumpe in Kombination mit Pellets. Genaueres kann ich aber darüber nicht sagen. Eine Photovoltaikanlage macht immer Sinn. Amortisation unter 10 Jahre.

3 Hilfreiche Antwort

Als erstes brauchen Sie einen WR der das kann. Im Moment kann das Fronius Hybrid in verbindung mit einem Stromspeicher. In naher Zukunft kann es auch der Fronius GEN24. Mit diesen Geräten können Sie das ganze Haus als Insel fahren, sprich 3phasig. Ebenfalls die möglichkeit besteht mit zB Victron WR.
Die Kosten hierfür gehen von 900 - 2000 je nachdem wie es ausgeführt und von vom EVU gefordert wird.
Wenn Sie mehr wissen wollen unter office(at)set-solar.at können Sie mich erreichen.

0 Hilfreiche Antwort

Die günstigste Option ist eine Gastherme mit Pufferspeicher und Photovoltaik.
Pellet wäre eine option da sie ja Öltanks haben und diesen Platz als Pelletlager verwenden können mit Pufferspeicher und Photovoltaik.
Eine Wärmepumpe macht nur sinn wenn sie eine Niedertemperaturheizung(Fußbodenheizung) haben. Wenn dann auch in verbindung Pufferspeicher und Photovoltaik. Eine Thermieanlage macht bei Einfamilienhäusern gar keinen sinn. Wenn Sie Photovoltaik haben und Strom der derzeit nicht gebraucht wird machen sie ihr Warmwasser und den rest verkaufen sie an das EVU.
Mit Thermie haben sie den Pufferspeicher um 11:00 voll und können die Energie den rest des Tages nicht nutzen.
Ich hoffe ihnen ein bisschen weitergeholfen zu haben.

7 Hilfreiche Antwort

Ja, natürlich gibt es da auch andere Möglichkeiten. Polarstern z.B. die machen auch so eine Community.

Die Frage die sich mir stellt ist warum 9,9kWp das ist eigentlich zu groß. Hier würden 5-7kWp ausreichen.

Unabhängig vom Netz geht nur mit einer Notstromfunktion Speicher und ev ein Notstromaggregat.

Fronius mit BYD da haben Sie eine Notstromfunktion wo sie auch strom haben wenn der Nachbar dunkel hat (solange die Batterie Strom hat) das funktioniert mit Sonnen nicht usw. Es kommt darauf an was man möchte.

3 Hilfreiche Antwort

Die Befestigung der UK mit Stehfalzklemmen ist grundsätzlich möglich.
Was sie allerdings beachten sollten:
Wie ist das Blech befestigt? Schrauben oder Nägel?
Hier geht es darum, dass nicht das ganze Dach abhebt.
Wie lang sind die Blechbahnen? Hier geht es um die Ausdehnung.
Es gibt auch die Möglichkeit mit Stockschrauben und Dichttellern.

0 Hilfreiche Antwort

Hallo,

Strahlungstechnisch gibt es keine/wenig bedenken da die
Anlage Nachts keine Stromführenden Teile/Leitungen hat.
Für den SAT empfang gibt es auch keine Nachteile.
Vermutlich sind momentan schon einige Leitungen installiert
die an ihr Schlafzimmer grenzen und somit für Elektrosmog sorgen
und zwar 24h. Lassen sie sich aber bitte keinen Bio-Schalter oder
wie die dinger sonst bezeichnet werden aufschwatzen.

Sonnige Grüße
Daniel Willi

1 Hilfreiche Antwort

Hallo,

Ich habe persönlich noch keine Erfahrung mit diesem Hersteller.
Da ich mich aber schon einige Zeit mit Speichersystemen beschäftige
kann ich ihnen vielleicht etwas weiterhelfen bei ihrer entscheidung.
E3DC ist ein sogenanntes hybrid System, das bedeutet es hat einen Wechselrichter
für die PV-Anlage integriert und einen Laderegler. Sie brauchen hier nur ein Gerät.
Wie gut oder schlecht diese arbeiten kann ich ihnen nicht beantworten.
Ich persönlich bin von der Speichertechnologie selbst nicht begeistert.
Es handelt sich hier um einen Lithium-Nickel-Graphit.
Ansonsten bietet das Gerät viele annehmlichkeiten.
Modular erweiterbar All-in-one.
Hoffe wenigstens ein bisschen weiter geholfen zu haben.
Sonnige Grüße

2 Hilfreiche Antwort

Es ist hier wie bei einem Hausanschluss. Sie brauchen einen Zählpunkt den erhalten Sie vom EVU. Um dann einen Zähler beim EVU anzufordern, brauchen Sie den Stempel von einem konzessionierten Elektrounternehmen. Das Elektrounternehmen werden Sie bezahlen müssen.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt S.E.T Solarenergietechnik GmbH