So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Kirchmayer Bausanierung
Kirchmayer Bausanierung
Kunigundenstraße 28, 81927 München
089-38999103

10 Antworten, zuletzt 20.08.2021

Antworten gegeben in

Pelletheizung, Malerarbeiten, Putzarbeiten, Dämmung, Energieberater, Türen, Trockenbau, Fördermittelberatung, Elektriker, Entsorgung, Parkett, Teppich, Pellets, Badezimmer, Fliesen, Kamin / Ofen, Fertighaus, Massivhaus, Architekt, Dach, Gasheizung, Fenster, Wintergarten



Ich nehme an, dass sie 120 mm meinen und nicht 120 cm.
Wenn der Klemmfilz fachgerecht eingebracht ist und das Gefache zum Zeitpunkt der Ausführung voll ausfüllt hat er keine Gelegenheit nach unten zu rutschen.
Bitte vergessen Sie bei Ihrer Dämmung nicht, einen Fachmann hinzuzuziehen hinsichtlich der notwendigen Dampfsperrfolie. Sie muss den richtigen sd-Wert haben und natürlich fachgerecht verklebt werden. Da sind dann auch Steckdosendetails, etc. fachgerecht einzuarbeiten.

6 Hilfreiche Antwort

Eine Enthärtungsanlage ist immer sinnvoll zumal damit das System nicht weiter an Innenquerschnitt verliert und sämtliche Elektrogeräte, die mit Wasser zu tun haben eine deutlich längere Lebenszeit haben werden. Auch der Wasserverbrauch beim Waschen, Duschen, etc. sinkt.

Ansonsten schliesse ich mich den Herrn an, die bereits vor mir geantwortet haben.

Viele Grüße !

19 Hilfreiche Antwort

Wie teuer ist ein Kilo BMW ? ...........

Die Frage ist leider vergleichbar. Zur Beantwortung benötigt man den Plan, die Fläche, die Umstände, ob zwischen den Sparren innen oder auf dem Dach gedämmt werden soll, um welche Dämmung es sich handelt (Mineralwolle, Schafwolle, Hartschaum, ISo-Wood o. ä. , etc. ) wie stark die Dämmung ist und welche Wärmeleitzahl sie haben muss. Dazu benötigt man erst mal einen zertifizierten Energieberater, der das berechnet. Dazu wiederum ist wichtig zu wissen ob eine KfW-Förderung angestrebt wird. wie sich die Dämmung rechnet, bzw. amortisiert, dass hängt vom derzeitigen Energieverbrauch ab und dann muss der Energieberater berechnen wie hoch der Energieverbrauch, bzw. Bedarf nach der Dämmmassnahme ist.

Viele Grüße !
J. Kirchmayer
Kirchmayer-Bausanierung

3 Hilfreiche Antwort

Die alte Aussentreppe sollte entfernt werden da sich durch diese Sickerwasser aufstauen kann. Die Frage ist dann auch ob von aussen beim Türverschluss ordentlich abgedichtet wurde. Wenn nicht ist das nachzuholen. Eine Innendämmung wird das Problem nicht lösen. Wenn aussen alles fachmännisch erledigt ist kann man natürlich innen eine Dämmung mittels Kalzium Silkatplatten angebracht werden die die Feuchtigkeit die durch Verlagerung des des Taupunktes entstehen wird langsam an den Raum abgibt.

7 Hilfreiche Antwort

Generell ist das schon erlaubt. Es handelt sich bei den Pelletsöfen auch um sogenannte Festbrennstofföfen genauso wie die Schwedenöfen die vorher angeschlossen waren. Trotzdem würde ich die Frage mit der genauen Bezeichnung der neuen Öfen an den Bezirkskaminkehrermeister stellen, denn er ist derjenige der das zu genehmigen hat und auch er ist derjenige der die Anlagwe stilllegen lässt wenn hinterher etwas nicht passt.

2 Hilfreiche Antwort

Die Trockenbauwand sollte doppelt beplankt mit imprägnierten Gipskartonplatten ausgeführt werden (wegen der Stabilität) und sie muss vor der Verfliesung mit einer Abdichtung komplett vom Boden bis zur Decke gestrichen werden (zu empfehlen ist Lastogum von PCI).

Dabei bitte auch die Fugen zum Boden und zur Wand mit Fugendichtstreifen abdichten. Ich empfehle Ihnen, dies von einen Fachbetrieb machen zu lassen, da das bei bestem Laienverstand und aller Vorsicht sonst trotzdem "in die Hose geht ".

MFG

J. Kirchmayer
Kirchmayer-Bausanierung

1 Hilfreiche Antwort

Hallo sehr geehrter Hausbesitzer,

1)Bei der Pelletsheizung kommt es auf verschiedene Kriterien an. so gibt es die Möglichkeit eines Pelletlagerraumes mit Prallplatte und einer mit Brettern gesicherten Lukenöffnung in T30 oder eines Pelletgewebetanks. Hier ist die Größe ganz entscheidend vonm Energieverbrauch des Hauses abhängig. Der wiederum wird errechnet unter Berücksichtigung aller von Ihnen geplanten energetischen Massnahmen. auch die Leistung der Pelletheizung ist vom künftigen energieverbrauch abhängig. Deshalb kann man ohne EnEV-Berechnung und ohne genaues Hintergrundwissen hier keine exakte Schätzung abgeben. Zu empfehlen ist die Pellemativ von Ökofen, eine Pelletbrennwertheizung. Inkl. dem dafür erforderlichen Edelstahlkaminrohreinsatz und dem eventuell gewünschten Gewebetank entstehen ca. Kosten von 19.000 Euro, die aber durch Fördermaßnahmen bezuschusst werden.Laufende Kosten inkl. Kaminkehrer p.a. ca. 400 €.

2)Die Verlegekosten des Parketts sind davon abhängig ob dieser verklebt wird oder schwimmend verlegt. Je nachdem wie verlegt wird entstehen Kosten zwischen 18,00 und 25,00 Euro pro m². Die Kosten für die Granitentfernung sind davon abhängig, ob dieser auf Estrich verklebt ist oder auf Mörtelbett und wie gut oder schlecht dieser abzulösen ist. Im Mittel kann man aber inkl. der Verbringung zum Container oder Anhänger mit ca. 15- 20,00 Euro pro m² ausgehen.

3)Auch bei dem wärmedämmverbundsystem kommt es darauf an wie stark es sein soll und welche Dämmqualität (Wärmeleitgruppe) und welches Material gewählt wird (Ziegeldämmschalen mit Vulkangesteinperlitte gefüllt oder Mineralwolle oder Styropor, etc.). auch ist der Preis davon abhängig, ob Balkonplatten mit eingepackt werden sollen, ob vordächer demontiert werden müssen, wieviel Dachrinnenfallrohre versetzt werden müssen und ob der Dachüberstand verlängert werden muss und wieviel Fensterbleche erneuert werden müssen (da diese dann eine breitere Ausladung benötigen)und ob Montagequader für Außenlampen, Hausnummernschild, etc. benötigt werden. Im Durchschnitt kann man inkl. Gerüststellung ca. 130 - 140 Euro pro m² rechnen.

4)Beim Trockenbau kommt es darauf an ob es sich um eine 2 m lange Wand handelt und dann wie hoch diese ist und ob sich darin Öffnungen für Türen, etc. befinden. Deshalb muss dafür eine genauere Information vorliegen. Ansonsten muss man bei einer 2 m langen Wand mit einer Höhe von ca. 2,50 m ca. 400,00 € rechnen.

5)Bei der Entfernung der Innenwand kommt es darauf an ob das Haus bewohnt oder unbewohnt ist, ob Staubvorhänge errichtet werden müssen, ob Bodenbeläge geschützt werden müssen, ob Möbel abgedeckt werden müssen ???? Hierzu kann man deshalb gar keine Schätzung abgeben.Wenn nichts abzudecken ist und keine Staubschutzmassnahmen, dann ca. 1.500 Euro inkl. Entsorgung.

6) Was ein Bauleiter kostet richtet sich nach dem Umfang und der Dauer der Arbeiten. solange dies nicht bekannt ist, kann kein Angebot abgegeben werden.Generell ca. 60 € / Stunde. Aber wenn Sie die Maßnahme mit uns ausführen benötigen sie keinen Bauleiter, da alles aus einer Hand kommt.

7)Teppichverlegung verklebt kostet pro m² ca. 8,50 Euro ohne Teppichmaterial.. Die Entfernung des Teppichs kostet ca. 5-9 Euro pro m² inkl. Entsorgung, je nachdem ob mit Schumrücken oder ohne, ob vollflächig verklebt oder lose verlegt oder punktuell verklebt

8)Beim Türrahmen mit zwei Türen handelt es sich dann wohl um eine zweiflügelige Türe. Hier kommt es auf die Breite und Höhe an. Im Normmaß sind die Türen um mindestens die Hälfte billiger als im Sondermaß.Beim Schallschutz kommt es darauf an wieviel dezibel die Anforderung ist. Deshalb ist diese Frage ohne weitere Information auch nicht zu beantworten.Aber in der Regel bei Normmass ca. 1.500,-- ohne Schallschutz und mit von 1800,-- bis 3.500,-- je nach Dezibel.

9)Auch die Frage mit dem Sicherungskasten ist nicht zu beantworten, da nicht mitgeteilt wurde wieviel sicherungen sich darin befinden und wie groß der Kasten sein muss. Verfügt das Haus bereits über eine FI-Absicherung ?

10)Auch beim Balkongeländer kommt es auf die Bauart an. Mit Ober- und Untergurt und senkrechten Rundstäben oder mit Flacheisen oder in anderer Bauart? wie wird das Geländer befestigt ? Gibt es Nebenarbeiten dazu ? Generell kostet ein Stahl - Geländer pro laufendem Meter ca. 250 Euro. Edelstahl gebürstet ungefähr gut das Doppelte.

11)Beim Maler kommt es auch darauf an, ob das Haus leer ist oder möbliert und wie der Untergrund beschaffen ist (z. Bsp. dunkle Farben vorhanden oder rauher Putz ?. Zudem kommt es darauf an ob Billigfarbe aus dem Baumarkt verwendet werden soll oder hochwertige Farbe und ob alles weiß wird oder teilweise farbig. Ob im Innenbereich im Treppenhaus ein gerüst notwendig ist oder nicht ? Generell kostet der Weißanstrich zweifach pro m² inkl. hochwertiger Wandfarbe von Caparol ca. 6,50 € pro m². Abdeckarbeiten exklusive, da man dazu das Haus gesehen haben muss.

12) Beim Außenanstrich kommt es auch darauf an ob Silikatfarbe oder silikonharzfarbe oder andere Farbe... ???? , dann kommt es darauf an ob ein gerüst notwendig ist oder nicht und ob es sich um hellgrau oder dunkelgrau handelt und wie der Untergrund beschaffen ist (Rauhputz oder Glattputz). Generell kann man sagen, dass der m² ohne Gerüst inkl. Farbe ca. 10,50 Euro kostet.

Eine Kontaktaufnahme zur konkreten angebotserstellung wäre erforderlich. Tel. 089-38999103 oder 015757802624

MFG

J. Kirchmayer
kirchmayer-Bausanierung
Kunigundenstr. 28
80802 München-Schwabing

5 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Kirchmayer Bausanierung