So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Abgasführung: Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Abgasführung? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Hallo, gern sind wir Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Frage behilflich. Die 3P 2042 bedeutet, dass die Heizpatronentemperatur nicht der vorgegebenen Heizpatronentemperatur entspricht / zu hoch ist. Folgende Lösungsvorschläge: Luftklappendichtung prüfen, ggf. austauschen.

Startluftkanal auf Verschmutzung kontrollieren, ggf. reinigen.

Stellmotor prüfen, ggf. austauschen.Gebläse prüfen, ggf. Lüfterrad reinigen oder Gebläse austauschen. Diese Arbeiten sollten von einem Fachpartner ausgeführt werden. Wir empfehlen, den Buderus Kundendienst unter kundendienst@buderus.de zu beauftragen.

0 Hilfreiche Antwort

Bei fachgerechter Verlegung kann die Kunstoffleitung kaum undicht werden.
Die Gasleitung wird ausserdem i.d.R. mit einer Schutzhülle verlegt.
Hier sollten Sie sich auf den Fachbetrieb verlassen und das mit diesem besprechen.
Ehemalige Schornsteine die als Installationsschächte genutzt werden sollten dem
Schornsteinfegermeister gemeldet werden und abgedeckt werden.
Bei Gasleitungen im Schornstein sind die regionalen Einbauanfordernungen (Durchlüften,Verfüllen o.ä.) der Gasversorger zu beachten.

1 Hilfreiche Antwort

Das Abgasrohr aus Kunststoff an sich sollte nicht isoliert sein. Es muss ab dem Brennwertgerät bis ins Frei komplett verbunden und durchgängig sein. Zwischen dem Abgasrohr aus Kunststoff und einer weiteren "Hülle, Ummantelung" sollte genügend Freiraum für die Frischluftansaugung sein.

Eine Besichtigung vor Ort ist unumgänglich. Bitte kontaktieren sie schnellstmöglich ihren zuständigen Kaminkehrer!!

1 Hilfreiche Antwort

Da kann ich mich Herrn Wagner nur anschließen: Die Frage kann eigentlich nur der zuständige Schornsteinfeger beantworten, wobei ich bezweifeln möchte, dass das noch genehmigt wird.

Für die neue Gasheizung, sofern z. B. im Keller installiert, muss dann ein Abzug über die Außenfassade erfolgen, da ein Schornstein nachträglich einzubauen viel zu teuer wäre. Sollte die neue Gastherme im Dachgeschoß installiert werden, kann die Abluft direkt über das Dach abgeführt werden.

Hier ein paar Beispiele: http://www.heiz-tipp.de/ratgeber-33-moegliche_abgasfuehrung.html

Viele Grüße
Frank Arnold

1 Hilfreiche Antwort

ergibt sich aus den Herstellerangaben, ist von mehreren Komponenten abhängig.
(Länge und Durchmesser der Abgasleitung, Raumluft abhängig oder unabhängig,im Schacht, an der Fassade, Kaltbereich, KW-Zahl)


Mit freundlichen Grüßen

Bogner H.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen