So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Solarmodul: Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Solarmodul? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Standardmodule haben eine Fläche von 1x1,7 m² und eine Leistung bis zu 340 W. Dh, pro m² bekommst du 200 W.
Wenn du Glück hast, passen auf dein Dach 5 Module und auf dein Gaubendach 5 x 2 = 10 Module. Insgesamt 15 Module, dh, 5,1 kW.
Allerdings bekommst du nicht überall 340 W Module, es können auch 315 W sein.

1 Hilfreiche Antwort

eine Photovoltaikanlage ist sinnvoll, wenn der erzeugte Strom für Eigenversorgung genutzt werden kann. PV-erzeugter Strom kann bei berufstätigen Bewohnern zu ca. 20% genutzt werden. Mit einem Stromspeicher kann dieser Anteil durchaus auf 70% erhöht werden und beim Einsatz einer 'Cloud' kann 100% Eigenverbrauch erzielt werden. Voraussetzung ist eine ordentliche Situationsaufnahme und Planung der richtigen Anlagengröße.
Wir geben keinem Modulhersteller wirklich Vorrang, qualitative Unterschiede bestehen überwiegend im Wirkungsgrad und somit auch im Preis. Unbedingt Markenhersteller kaufen, keine Private Label Module oder Angebote unbekannter Hersteller.
Viel kritischer sehen wir die Wahl und Auslegung des Wechselrichters. Der Wechselrichter ist m.V. das schwächste Komponent bei einer Anlage. Wenn während oder nach Garantiezeit es ein Problem gibt, ist meistens der Hersteller gefordert. Dessen Service sollte funktionieren und desshalb verwenden wir nur Produkte von wenigen Herstellern - bevorzugt deutscher Hersteller.
Ihre Frage erfordert aber ein Fachgespräch von min. 1 Std - wir stehen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

2 Hilfreiche Antwort

Es sind verschiedene Solarmodule mit unterschiedlichen V und A Zahlen (Datenblatt anschauen). Die Module sollten so verschaltet werden, dass sie einigermaßen auf die gleiche Voltzahlen kommen. Dann hat man zwei Strings, die man parallel an einen Solarregler schaltet. Die Amperezahlen addieren sich, --> es ist eine Amperezahl deutlich kleiner als 30 A zu erwarten, sodass ein Solarregler mit 30 A ausreicht.
Die zuletzt von mir verschaltete Klein-PV-Anlage (570 W)war: 4 x monokristalline Module 100 W, davon jeweils zwei in Reihe geschaltet. Dazu zwei CIS-Module je 70 W parallel geschaltet wegen der annähernd gleichen V-Zahl wie 2 in Reihe gekoppelte monokristalline Module. Letztendlich ging der 1. String aus 2 x2 monokristallinen Module mit einem weiteren 2. String aus zwei parallen CIS-Module an den Solarregler, der zwei Strings aufnehmen konnte. In der Spitze (1000 W/qm Einstrahlung)fallen ca. 13,5 A an, die Voltzahl ist fast gleich. Angeschlossen wurde der Solarregler an eine AGM-Bleibatterie mit 230 Ah in DC.

2 Hilfreiche Antwort

2x97W = 194W bei optimalen Einstrahlungswerten wie im Labor.

Selbst dann fehlt noch Einiges bis 400W für den Kühlschrank. Um den Betrieb zu gewährleisten sollte auch bei schlechtem Wetter 400W anliegen.
Daher sollten es ein paar Module mehr sein und eine Batterie ist sehr hilfreich. Die genaue Auslegung hängt aber stark von der Nutzung ab.

1 Hilfreiche Antwort

Mit einem Modul (ca. 280 Wp) werden sie nicht viel ausrichten. Für einen professionellen Speicher benötigen Sie ca. 12 Module, um dann ca. 4 kWh Speichern zu können.

Die Kosten dafür belaufen sich dann insgesamt auf etwa 15.000€.

1 Hilfreiche Antwort

Hallo!

dazu benötige ich den genauen Aufbau der Anlage: Anzahl Module je String, Modultyp, Wechselrichtertyp. Erst dann kann ich weitere Auskünfte darüber machen, inwiefern ausgetauscht werden kann oder nicht.

Viele Grüße

Frank Bergmann

1 Hilfreiche Antwort

Sie können Altanlagen um bis zu 30% erweitern und genießen dann die gleichen Bedingungen für den Eigenverbrauch wie bis dato, für die Einspeisung gelten die jetzt aktuellen Einspeisetarife.

Die meisten WR gehen bei überhöhter Modulleistung in den Selbstschutz und erhöhen die MPP-Spannung - das hängt vom WR-Typ ab.

7 Hilfreiche Antwort

Guten Tag,

die Installation einer PV-Anlage mit ca. 5 kWp (Typisches EFH) dauert ca. einen Arbeitstag mit 2 Personen auf dem Dach. Sowie ca. 0,5 - 1,0 Arbeitstage für die Elektrische Installation (Wechselrichter, Zählerschrankumbau, Batterie etc.)

Dies sind aber nur Durchschnitswerte, es kann im einzelfall schneller gehen oder länger Dauern.

MfG

2 Hilfreiche Antwort

Die Frage betrifft eher das Fachgebiet Solarthermie. Nichtsdestotrotz muß bei einer thermischen Solaranlage nichts eingestellt werden. Der Regler, sofern es nicht einer aus der letzten Ecke ist, regelt die Drehzahl der Pumpe so, das sich eine Temperaturdifferenz von min. 10grd ergibt. Bei Progammierung einer Zieltemperatur versucht der Regler die Zieltemperatur zu erreichen.

5 Hilfreiche Antwort

Als Faustregel sind 7qm = 1 KWp wir können Module 240 Wp - 350 Wp platzieren, bei einer Fläche von67,1qm könnten wir 9, KWp platzieren.
Der Preis der PV Komplet Anlage= 15.716,00 € Netto inkl.Montage bestehend aus Module; Wechselrichter und Befestigungsmaterial
zwichen Größen sind möglich. Module blau oder schwarz

3 Hilfreiche Antwort

Ein Foto wäre wirklich wichtig. Das häufigste Problem ist Delaminierung, d.h. die verschiedenen Schichte des Moduls sind zusammenlaminiert. Löst sich dies auf, dringt Feuchtigkeit ein, Grau Färbung ist die Folge. Der Einbruch erfolgt beim Strom. Das Modul ist dann irgendwann Schrott und nicht mehr zu reparieren. Aber wie gesagt ist dies nur eine Vermutung, da kein Foto vorliegt.

1 Hilfreiche Antwort

Auf eine Neueindeckung kann nicht verzichtet werden, da die Solarmodule nicht als Dachdeckung wirken. Was Sie als Dachdeckung verwenden, ob Dachziegel, Bitumen etc. hängt von anderen Faktoren ab.

Inwieweit die Bestückung der Ostseite Sinn macht, muss man berechnen. Dies kann man so pauschal nicht sagen.

Eine grobe Preisschätzung kann ich Ihnen leider auch nicht nennen, da ich den Rest der Umstände nicht kenne. Dies müsste man im 2. Schritt klären.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig weiterhelfen und stehe für weitere Fragen gern zur Verfügung.

3 Hilfreiche Antwort

1. Kreuzverbund wg. besserer Statik
2. Welchen Jahresverbrauch haben Sie denn? Wichtig ist auch die Dachausrichtung und Teilverschattungen zu kennen
3. Solarworld 290 watt Mono

Gruß,

Manfred Schleuter
Energiespeicher Westmünsterland

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen