So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Schenk Energie- und Brandschutz
Schenk Energie- und Brandschutz
Metzinger Str. 37/1, 72800 Eningen
07121 7553053

17 Antworten, zuletzt 07.02.2020

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Fertighaus, Elektroheizung, Fußbodenheizung, Badezimmer, Küche, Heizkörper, Ölheizung, Photovoltaik, Energieberater, Pelletheizung, Kamin / Ofen, Dach, Architekt, BHKW, Brennstoffzelle



Bafa Heizungsoptimierung nachlesen. Das ist der erste Schritt
Pellets und Feinstaub? zudem verhältnismäßig kostenintensiv.
Was wurde sonst am Haus gemacht und was können sie einsparen?
Gas ist sauber und sie bleiben flexibel für neue Entwicklungen.

Die nächste wirtschaftliche und CO² Verbesserung wären ein
Inverter Wärmepumpe mit PV auf dem Dach.

0 Hilfreiche Antwort

Jede kostenfreie Energie lohnt sich für die Umwelt und den nachfolgenden Generationen. Wer das Geld hat und ein bisschen umweltorientiert ist,setzt das ohne zu zögern um.
Wer nach mir die Sintflut denkt, sollte auswandern - Richtung Kriegsgebiete - da wird die Umwelt mit Leben vernichtet. Natürlich machen da auch die - umweltbewusst denkenden Staaten mit - und wenn sie es nur zulassen. Wie stehe ich zu meiner eigenen Ökobilanz, für nachfolgende Generationen?

0 Hilfreiche Antwort

Was empfiehlt der Fertighausbauer. Mit welcher Technik wird ein KFW Effizienzhaus erreicht. Haben sie ein Lüftungsanlage etc.

Wie ist die Wärmeübergabe Heizkörper Fußbodenheizung?


Logisch gesehen ist die Wärmepumpe mit PV sicherlich die sauberste und auf 20 Jahre gesehen die wirtschaftlichste Entscheidung. Bei der Wärmepumpe sollte man den Abstand zum Nachbarn beachten - oft hört dieser die Wärmepumpe auch wenn sie nicht läuft.


Bei der Gasheizung mit Solarkollektoren kann ich mir nicht vorstellen, dass da 10000 Euro Unterschied sind - Grundsätzlich ist Gas ein fossiler Brennstoff - seit Jahrzehnten bewährt und auch sicherlich nicht knapp, erreicht Systembedingt höhere Temperaturen, die z.B. bei Trinkwasser wertvoller (hygienischer) sind. - zudem hat eine Therme eine begrenzte Haltbarkeit, so dass sie sich in ca. 15 Jahren den leichter, den dann aktuellen technischen Möglichkeiten zuwenden können. Es können nicht alle nur mit Strom oder Gas heizen. Wichtig ist der Standort des Gebäudes und was haben die Nachbarn für Systeme.

30 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Schenk Energie- und Brandschutz