So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Solaranlage mieten: Welche Unterschiede gibt es?

Wie kann ich eine PV Anlage mieten?

Wie unterscheiden sich die Anbieter und welche Konditionen gibt es?

Ich freue mich über Erfahrungen und Hilfe bei der Suche nach einem passenden Anbieter!

Herr W. 04.05.2017

Photovoltaik

Ich kann da meinen Kollegen nur beipflichten:

Wenn man ein Dach hat, sollte man es selber belegen, die Kosten sind bei weitem günstiger als beim mieten.

Wenn Sie kein eigenes Dach haben kann ich Ihnen nur eine andere Geldanlage empfehlen.

Wenn Sie es aus umwelttechnischen Gründen überlegen, dann ist das natürlich eine andere Sache.
Sie produzieren für ca. 9 - 11 Cent den Strom ohne Batterie und für 14 - 17 Cent mit Batterie. Beim Energieversorger bezahlen Sie ca. 28 Cent pro Kwh.

1 Hilfreiche Antwort

Hallo,

um es auf den Punkt zu bringen: Wer eine Anlage mietet, zahlt einfach mehr.

Es gibt aktuell kein Mietmodell, welches besser als ist, als sich die Anlage zu kaufen.

Denn Sie dürfen dabei nicht vergessen, dass der Vermieter über die Mietlaufzeit alle eventuellen Möglichkeiten mit einkalkulieren muss und alleine deshalb eine höhere Rate benötigt, als wenn Sie kaufen.

Ich kann grundsätzlich von Mietmodellen abraten.

Mit freundlichen Grüßen
Michael ver Schaeren

1 Hilfreiche Antwort

Inzwischen bieten auch einige große Energieunternehmen Mietanlagen an (anscheinend besser als gar keinen Kunden mehr zu haben).
Es verhält sich änlich wie bei einem Haus: Kauf ist unter Umständen günstiger aber das Risiko liegt bei Ihnen. Es kommt immer auf die Mietbedingungen an.
Eines der größten PV-Vermietungsunternehmen der Welt ist Tesla. Die bieten ihre Anlagen z.Zt. aber nur in den USA an...

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Es gibt mindestens zwei Anbieter in Deutschland, ratsam ist das jedoch nicht weil Sie am Ende mehr bezahlen, als wenn Sie sich von Ihrer Hausbank ein Kredit für eine PV Anlage einholen.

1 Hilfreiche Antwort

Eine PV-Anlage mieten ist nicht so schwer. Da gibt es den ein oder anderen Anbieter. Je lauter und schriller, je heftiger im Web unterwegs und je vollmundiger die Versprechungen, desto eher ist Vorsicht geboten. Vermietanbieter, vor allem, solche dich gar nichts anderes machen, betrachten PV aus einer anderen Perspektive als Betreiber, die selbst in die Anlage investieren und sie auch selbst nutzen.

Reine Vermieter wollen möglichst kleine Anlagen, da das Verhältnis von Eigenverbrauchsstrom zu Einspeisestrom dann besser aussieht und der Mieter die Sache oft nicht bis zum Ende durchrechnet.

Vergleicht man dann die Prognose des Eigenverbrauchsanteils einer identischen Anlage bei einem Vermieter und einem Installateur oder gar einem Experten, dann weichen die gern mal um 15% / 20% voneinander ab. Dann sieht der Vorteil für den man Miete bezahlt, auch gleich viel besser aus.

Aus der Verlegenheit kommt man leicht heraus, wenn man einen Anbieter wählt, der beides anbietet. Auch dann heißt es noch immer: Genau Lesen und mit einem Experten durchrechnen. erst kaufen - oder mieten, wenn man es verstanden hat.

In aller Regel ist es besser zu finanzieren, als zu mieten. Es gibt auch da Möglichkeiten abseits des Hausbank-Darlehens via KfW. Mieten ist eigentlich immer teurer. Deshalb gibt es für Mieten nur einen rund: Man kann nicht kaufen, Egal warum. Und eine Konstellation: Es bleibt was unter strich übrig. Selbst wenn es nur ein paar Euro sind, fängt man damit die Strompreise ein Stück weit ein. Gerade für Rentner oder ältere Singles mit wenig Geld und niedrigem Einkommen ideal. Nur nicht das Dach vermieten. Den Aufstand würde ich mir und meinem haus nicht antun.

Und ja, ich habe solche Anbieter zur Hand. Wenn es nicht zu weit weg ist, lohnt es sich. Pauschalpreise pro KWp nennen wir nicht. Erst wird beraten und alles angeschaut. Dann werden Vorschläge gemacht.


Mit bestem Gruß

Thomas Blechschmidt

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden