So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fußbodenheizung - Thermostateinstellung Fußbodenheizung: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für die Kategorie Fußbodenheizung und haben Fragen zum Thema Thermostateinstellung Fußbodenheizung? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Es ist auf jeden Fall nicht zu empfehlen, das Thermostat auf 5 Grad einzustellen, da der Fussboden in diesem Fall komplett auskühlt.
Im Normalfall sollte im Heizungssystem eine Nachtabsenkung eingestellt sein. Diese hat den Zweck die Vorlauftemperatur der Fussbodenheizung
während der Nachtzeiten zu verringern. Demzufolge würde ihre Heizung in dieser Zeit nicht die volle Heizleitung bringen können. In diesem Fall ist es ratsam das Thermostat auf 21 Grad eingestellt zu lassen.
Oftmals wird allerdings in Mehrfamilienhäusern die Nachtabsenkung deaktiviert um allen Mietern zu jeder Tages- und Nachtzeit Wärme
bereit zu stellen. Ist dies der Fall empfehle ich das Thermostat nachts auf 18 - 19 Grad einzustellen.
Damit kühlt weder der Raum noch der Fussboden vollständig aus und spart Energie.
Sehr zu empfehlen sind Thermostate mit Zeitprogrammierung, welche den Komfort erhöhen und es ist beim Aufstehen warm.

0 Hilfreiche Antwort

Hallo,
wenn eine Fußbodenheizung normgerecvht eingebaut wird, muss ein Thermoregler die Temperatur der Fußbodenheizung so regeln, dass 27 / 28 °C nicht überschritten werden.

Jürgen Kurth
Fachberater für Infrarotheizungen + Bauinnovationen

1 Hilfreiche Antwort

Hallo lieber Kunde,

Der Sinn eines Raumthermostates ist es, damit eine Raumtemperatur als Sollwert vorzugeben, welche durch das Heizsystem erreicht werden soll. Folglich können Sie auch gerne von dieser "Grundwärme" wie sie vom Vorbesitzer beschrieben wird, abweichen und nach ihren Vorlieben die Sollwerte an den Thermostaten verändern. (Beispiel aus der Praxis: Küchenbereich, Gang / Flur und Untergeordnete Räume wie Ankleide Stufe 2, Wohnbereich Stufe 3-4 und Badezimmer oder WC Stufe 5). Hier darf gerne experimentiert werden. Auch das Abschalten von ganzen Kreisen ist möglich aber - wie Sie in ihrer nächsten Frage schon drauf eingehen - kann ein Fussbodenheizungsystem sehr träge sein. Die Reaktionsgeschwindigkeit der Fussbodenheizung hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. aktuelle Vorlauftemperatur, Fussbodenbelag, Estrichdicke, Überdeckungen durch Teppich. In der Regel kann man von einer Reaktionszeit von ca. 2h ausgehen.

Zum Thema die Heizung immer auf einer gewissen Stufe eingeschaltet bleiben:
Prinzipiell arbeiten Moderne Heizungsanlagen in Abhängigkeit von der Außentemperatur - vorausgesetzt die Anlage ist richtig programmiert - was bedeutet, wenn eine gewisse Außentemperatur überschritten wird (idR. 18-20°C), stellt die Anlage selbstständig den Heizbetrieb ein unabhängig in welcher Stellung sich der Raumthermostate befinden. Natürlich können die Kreise auch im Sommer alle über die Raumthermostate abgeschaltet werden um zu vermeiden, falls die Außentemperatur z.B. Nachts einmal unterschritten wird, die Anlage unnötig den Fussboden erwärmt. Hier können durchaus unnötige Heizkosten vermieden werden.

Ob man als Käufer einer gebrauchten Wohnung einen Anspruch auf die Bedienungsanleitung der Heizungsanlage hat kann ich ihnen leider nicht sicher sagen, aber es bieten mittlerweile viele Hersteller auf ihren Internetseiten die Anleitungen als Download an. Oder aber die wenden sich an ihrer Innungsfachbetrieb, dieser kann ihnen sicherlich bei der Besorgung behilflich sein.

Ich hoffe ihnen geholfen zu haben,

Christian Kalkschmied
Installateur- und Heizungsbaumeister

4 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen