So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Thermostate richtig einstellen, Heizkosten senken

Ich bin vor einem Jahr in eine Wohnung mit Fussbodenheizung gezogen. Wird mit Gas betrieben. Ich habe in jeden Raum ein Thermostat wo ich die Temperatur regeln kann. Bis jetzt hab ich es so gemacht wenn ich zu Hause bin das Thermostat auf 21Grad gedreht und 3-4 so gelassen danach (meist auch Nachts) auf 5 Grad. Wie mach ich es am besten um Kosten zu sparen. So weiter wie bisher oder soll ich das Thermostat auf 21 Grad lassen. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen..

Frau K. bei Dresden, 05.12.2018

Gasheizung Heizkörper Fußbodenheizung Energieberater

Es ist auf jeden Fall nicht zu empfehlen, das Thermostat auf 5 Grad einzustellen, da der Fussboden in diesem Fall komplett auskühlt.
Im Normalfall sollte im Heizungssystem eine Nachtabsenkung eingestellt sein. Diese hat den Zweck die Vorlauftemperatur der Fussbodenheizung
während der Nachtzeiten zu verringern. Demzufolge würde ihre Heizung in dieser Zeit nicht die volle Heizleitung bringen können. In diesem Fall ist es ratsam das Thermostat auf 21 Grad eingestellt zu lassen.
Oftmals wird allerdings in Mehrfamilienhäusern die Nachtabsenkung deaktiviert um allen Mietern zu jeder Tages- und Nachtzeit Wärme
bereit zu stellen. Ist dies der Fall empfehle ich das Thermostat nachts auf 18 - 19 Grad einzustellen.
Damit kühlt weder der Raum noch der Fussboden vollständig aus und spart Energie.
Sehr zu empfehlen sind Thermostate mit Zeitprogrammierung, welche den Komfort erhöhen und es ist beim Aufstehen warm.

0 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden