So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wärmepumpe - Geräusche Luftwärmepumpe: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für die Kategorie Wärmepumpe und haben Fragen zum Thema Geräusche Luftwärmepumpe? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Wärmepumpen können je nach Baurecht als Teil eines Gebäudes gesehen werden = Mindestabstand 3 Meter.

Zum Schallschutz finden sich Angaben inb der TZA Luft:
http://www.verwaltungsvorschriften-im-internet.de/bsvwvbund_26081998_IG19980826.htm

Dazu eine Sammlung von Urteilen:
http://www.laerm-luftwaermepumpen.de/index.php/aktuelle-gerichtsurteile

Nachbarn sollten sich verstehen, müssen miteinander auskommen. Konfrontgation nutzt keinem. Warum tun Sie sich nicht zusammen und bauen Ihre beiden Wärmepumpen auf einen gemeinsamen Platz? Schon mal ans Garagendach gedacht? Oder ein Satteldach auf die Garage und darunter die WP versteckt?

Es gibt schallhemmende Gummipuffer (Maschinenbau) als Lager, richtig platzierte Schallschutzwände, und mehr

Winterliche grüße
Herbert Stapff

85 Hilfreiche Antwort

Das beschriebene "Brummen" ist ein unangenehmer, aber technisch nicht auschließbarer, Nachteil von Luftwärmepumpen. Die Problematik ist sowohl den Herstellern wie auch den verbauenden Fachkräften bekannt. Damit die dadurch einhergehenden Belästigungen für angrenzende Nachbarn so klein wie möglich gehalten werden kann, sind die Einbauvorschriften des Herstellers zu beachten. Ist die Außeneinheit der Wärmepumpe korrekt montiert (Schwingungsdämpfer nach Vorschrift angezogen, Ausblaserichtung nicht in unmittelbare Richtung eines Nachbarhauses etc.) kann man als zusätzliche Maßnahme eine dichte Hecke um die Außeneinheit pflanzen. Dies reduziert die Geräuschbelästigung drastisch, jedoch ist das Brummgeräusch definitiv nicht vermeidbar, nur reduzierbar.

62 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen