So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fußbodenheizung - Fußbodenheizung Geräusche: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für die Kategorie Fußbodenheizung und haben Fragen zum Thema Fußbodenheizung Geräusche? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Geräusche in heizungssystemen können vielerlei Ursache haben. Aneinander liegende Rohre. Falsch herum durch Strümpfe Ventile oder ähnliches können ursächlich sein. eine genaue Lokalisierung der geräuschquelle und einer eine Schlussfolgerung daraus kann eigentlich nur durch einer ortsbesichtigung gemacht werden.

13 Hilfreiche Antwort

Hallo,

versuchen Sie es mal mit der GMLW-Serie von Ochsner... das sind grundsätzlich die leisesten Wärmepumpen in den jeweiligen Klassen... beispielsweise ist eine 80kW-Wärmepumpe von Ochsner mit zwei doppelten VHS-M Verdampfern leiser als eine Viessmann-6kW-Luftwärmepumpe... alles im Schallrechner des BWP nachzulesen... mehr Infos auf www.leitenstern.eu

Mark Leitenstern

3 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,
es handelt sich wahrscheinlich um eine Alte Wärmepumpe aus den 80-ern.
Trennung durch Flex-Schläuche im Vor-und Rücklauf und Soleleitungen.
Schalldämmfüße unter der Machine anbringen. Evt hilft danach auch das Einhausen der Wärmepumpe
ggf. sollte man über eine Auswechselung der Anlage nachdenken.
Heutige Anlagen sind leise und haben eine höhere Leistungszahl. Außerdem werden Sole / Wasser Wärmepumpen mit bis zu 5000 ,- Euro gefördert.
Mit freundlichem Gruß

Diethard Fleischer
Fa. FET Fleischer EnergieTechnik
Melkenkamp 33
24631 Langwedel
Tel. 04329-788
Fax. 04329-913705
fet@fleischer-energietechnik.de
www.fleischer-energietechnik.de


EU-zertifiziertes Fachunternehmen für Wärmepumpen EU-Nr.: DE 24/13001
Unabhängiger Sachverständiger für Heizungstechnik-und Regenerative Energietechnik.
Zertifiziertes Fachunternehmen für Wärmepumpen der Firmen Viessmann und Danfoss.
Zertifiziertes Fachunternehmen für Öl und Gasanlagen der Fa. Viessmann.
Eingetragenes Installations-Fachunternehmen für Gasanlagen der HanseWerk AG
Innungsmitglied der Kreishandwerkerschaft Elektro in Rendsburg.
Mitglied der Bundesvereinigung Wärmepumpe e.V in Berlin.
Fachbetrieb für Hygienische Wartung an RLT- und Klimaanlagen mit Zulassung nach der VDI-6022 Teil A und Teil B
Zertifizierter und Eingetragener Fachbetrieb beim Bundesumweltminesterium Berlin
für die Planung und Ausführung des Hydraulischen Abgleichs in Heizungsanlagen
===================================================================================

4 Hilfreiche Antwort

Dies kann mehrere Ursachen haben.
Erstmal nehme ich an, Sie meinen den Heizkreisverteiler für die Fußbodenheizung (und nicht den des Sole/Grundwasserkreises).
Z.B. kann Luft im System sein, so dass die Bläschen zu Geräuschen führen.
Es kann aber sein, dass die Strömungsgeschwindigkeiten zu hoch sind. Dies ist der Fall, wenn kein hydraulischer Abgleich durchgeführt wurde oder die Heizungspumpe zu hoch eingestellt wurde.
Es kann aber auch sein, dass ein oder mehrere Ventile defekt sind (oder klemmen) und es deshalb zu Geräuschen kommt.
Es können aber auch im Rahmen der Installation Schmutzpartikel in die Leitung gekommen sein, die nun an den Ventilen hängen und dort für Geräusche sorgen.
Die Geräusche (Luft, Strömungsgeschwindigkeit oder defekte Ventile) unterscheiden sich, so das ein qualifizierter Fachmann (z.B. ausgebildeter Anlagenmechaniker Sanitär-Heizung-Klima) diese relativ schnell zuordnen kann.

92 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen