So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Woher kommen laute Geräusche aus der Fußbodenheizung?

Wir haben eine Fußbodenheizung über Erdwärme, aus dem Heizkreisverteiler kommen sehr laute Geräusche. Woher oder warum können die entstehen?

Frau G. bei Mönchengladbach, 23.05.2016

Fußbodenheizung

Dies kann mehrere Ursachen haben.
Erstmal nehme ich an, Sie meinen den Heizkreisverteiler für die Fußbodenheizung (und nicht den des Sole/Grundwasserkreises).
Z.B. kann Luft im System sein, so dass die Bläschen zu Geräuschen führen.
Es kann aber sein, dass die Strömungsgeschwindigkeiten zu hoch sind. Dies ist der Fall, wenn kein hydraulischer Abgleich durchgeführt wurde oder die Heizungspumpe zu hoch eingestellt wurde.
Es kann aber auch sein, dass ein oder mehrere Ventile defekt sind (oder klemmen) und es deshalb zu Geräuschen kommt.
Es können aber auch im Rahmen der Installation Schmutzpartikel in die Leitung gekommen sein, die nun an den Ventilen hängen und dort für Geräusche sorgen.
Die Geräusche (Luft, Strömungsgeschwindigkeit oder defekte Ventile) unterscheiden sich, so das ein qualifizierter Fachmann (z.B. ausgebildeter Anlagenmechaniker Sanitär-Heizung-Klima) diese relativ schnell zuordnen kann.

46 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Eine weitere mögliche Ursache könnte das Regelverhalten (und Dimension) der Heizkreispumpe sein. Bei ungünstiger Voreinstellung fährt die Pumpe ihre Leistung nicht zurück, auch wenn in den Fußbodenheizkreisen weniger Durchsatz benötigt wird (geschlossene thermische Antriebe). Hier ist eine Konstantdruck-Regelcharakteristik die erste Wahl. Die Pumpe fährt eigenständig auf höhere Leistung, wenn zusätzliche Kreise geöffnet werden. Häufig ist die genaue Einstellung der Heizkreiskreispumpe gar nicht bekannt. Nicht immer ist "AUTOADAPT" die richtige Einstellung für den idealen Betrieb. Eine genaue Durchsicht der Unterlagen des Pumpenhersteller gibt Aufschluss darüber, was die Pumpe kann und wie sie für den genannten Anwendungsfall richtig voreingestellt wird.

Mit freundlichen Grüßen,
R. Hofmann, Schleiting Anlagenbau GmbH, Düsseldorf

18 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden