So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Lärmbelästigung durch Erdwärme-Fußbodenheizung

Ich wohne seit einem Jahr in einer Wohnung mit Erdwärme Fußbodenheizung. Die Anlage befindet sich direkt unter meiner Wohnung. Sie ist etwa 16-17 Jahre alt.
Wenn es kalt draußen wird, läuft die Anlage mit so einem tiefen dröhnenden Lärm und fast 24 Stunden um die Uhr. Der dröhnende Ton geht direkt durch meine Wohnung. Ich bin durch die ständige Lärmbelastung nervlich sehr angeschlagen und kann nachts nicht mehr schlafen.
Können Sie mir sagen, weshalb die Anlage so laut ist? Was kann man dagegen tun?

Frau M. 02.12.2016

Wärmepumpe Fußbodenheizung

Sehr geehrte Damen und Herren,
es handelt sich wahrscheinlich um eine Alte Wärmepumpe aus den 80-ern.
Trennung durch Flex-Schläuche im Vor-und Rücklauf und Soleleitungen.
Schalldämmfüße unter der Machine anbringen. Evt hilft danach auch das Einhausen der Wärmepumpe
ggf. sollte man über eine Auswechselung der Anlage nachdenken.
Heutige Anlagen sind leise und haben eine höhere Leistungszahl. Außerdem werden Sole / Wasser Wärmepumpen mit bis zu 5000 ,- Euro gefördert.
Mit freundlichem Gruß

Diethard Fleischer
Fa. FET Fleischer EnergieTechnik
Melkenkamp 33
24631 Langwedel
Tel. 04329-788
Fax. 04329-913705
fet@fleischer-energietechnik.de
www.fleischer-energietechnik.de


EU-zertifiziertes Fachunternehmen für Wärmepumpen EU-Nr.: DE 24/13001
Unabhängiger Sachverständiger für Heizungstechnik-und Regenerative Energietechnik.
Zertifiziertes Fachunternehmen für Wärmepumpen der Firmen Viessmann und Danfoss.
Zertifiziertes Fachunternehmen für Öl und Gasanlagen der Fa. Viessmann.
Eingetragenes Installations-Fachunternehmen für Gasanlagen der HanseWerk AG
Innungsmitglied der Kreishandwerkerschaft Elektro in Rendsburg.
Mitglied der Bundesvereinigung Wärmepumpe e.V in Berlin.
Fachbetrieb für Hygienische Wartung an RLT- und Klimaanlagen mit Zulassung nach der VDI-6022 Teil A und Teil B
Zertifizierter und Eingetragener Fachbetrieb beim Bundesumweltminesterium Berlin
für die Planung und Ausführung des Hydraulischen Abgleichs in Heizungsanlagen
===================================================================================

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

die Wärmepumpe sollte mit Flexschläuchen an das Rohrnetz angeschlossen sein. Sie sollte auf einer Schalldämmmatte stehen und der Verdichter(Kompressor) in der Wärmepumpe sollte konstruktionsbedingt schallentkoppelt (auf Gummifüsse gelagert) zum Wärmepumpengehäuse montiert sein.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden