So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

Kann ich zwei Strings mit verschiedener Anzahl von Modulen und unterschiedlicher Dachausrichtung an einen Wechselrichter anschließen?

Kann ich zwei Strings mit verschiedener Anzahl von Modulen und unterschiedlicher Dachausrichtung (einmal Süd und einmal Ost) an einen Wechselrichter, kein Multiwechselrichter anschließen?

Herr S. 19.05.2016

Photovoltaik

Anschließen können Sie die Strings erst mal. Aber Sie werden weniger Ertrag haben, da der MPP-Tracker (Regler, der den Punkt der maximalen Leistung auf der Kennlinie sucht), diesen Punkt nicht finden kann. Die Kennlinie ist eine Strom-Spannungskennlinie. Wenn Sie zwei Strings mit unterschiedlicher Modulanzahl haben, dann haben die beiden Strings eine unterschiedliche Spannung. Und wenn die Module auf Dachflächen mit unterschiedlichen Ausrichtungen verteilt sind, dann erzeugen die Module unterschiedlich hohe Ströme (der Strom ist abhängig von der Einstrahlung).

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gern auch telefonisch an uns wenden
Mit freundlichen Grüßen,
Sylvia Radisch-Siebert
Solarsysteme Sachsen GmbH

66 Hilfreiche Antwort

Wenn Sie einen Wechselrichter mit zwei MPP-Trackern haben, ist das kein Problem.
Der Maximum Power Point (MPP) eines Solarmoduls beziehungsweise eines Strings ist der Punkt der Strom-Spannungs-Kennlinie, an dem das Solarmodul die höchste Leistung erbringt. Der MPP-Tracker hat nun die Aufgabe, den Maximum Power Point zu ermitteln, da dieser von der Sonneneinstrahlung, der Temperatur und individuellen Moduleigenschaften abhängig ist und sich somit ständig ändert.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit helfen, sonst melden Sie sich einfach.

23 Hilfreiche Antwort

Das geht, wenn der Wechselrichter mindestens zwei getrennte Eingänge hat und die entsprechenden Strings hinsichtlich Leistung, Strom und Spannung zum Wechselrichter passen. Eine andere Lösung geht mit SolarEdge Leistungsoptimierern, bei denen die Module einzeln geregelt werden und so auch verschiedene Module und Module verschiedener Ausrichtung in einem String (oder mehreren) zusammen geschaltet werden können. Das funktioniert sehr gut. Auch Verschattung oder unterschiedliche Modulalterung ist damit kein Problem mehr.

M. Scholl
Solar-Tetz

23 Hilfreiche Antwort

Wenn es kein Multiwechselrichter ist, würde ich das auf keinen Fall tun. Ich hoffe nicht, dass dies Ihnen eine Fachfirma empfohlen hat. Entweder sind hier zwei Wechselrichter oder ein Wechselrichter mit zwei MPP-Trackern zu wählen.
MfG,
Thomas Schulze - Elektro Schulze
P.S.: Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

19 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden