So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Lohnt sich eine PV-Anlage bei Ost-West-Ausrichtung des Hauses?

Ich interessiere mich für die Inbetriebnahme einer eigenen Solaranlage. Nun frage ich mich aber, ob sich eine PV-Anlage bei Ost-West-Ausrichtung des Hauses überhaupt lohnt? (Satteldach, ca. 45°)

Herr P. bei Bad Hersfeld, 22.01.2017

Photovoltaik Energieberater

Hallo,

kann ich nur empfehlen. Wir erhöhen damit die Sonnenstunden für die PV-Anlage und können
damit den Eigenverbrauch, über den sich die PV-Anlage zuerst rechnet optimieren. Gleichzeitig
können wir mit der 70% Regel zusätzliche Kosten für einen Rundsteuerempfänger sparen.
Deshalb Ost-West.

Gruß
G.Hausmann

8 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Hallo, eine Ost/West Ausrichtung hat so gar einen kleinen Vorteil gegenüber einer reinen Südausrichtung. Sicherlich ist der Jahresertrag geringer, aber bei einer Ost/Westausrichtung, steht Solarenergie für den Eigenverbrauch länger zur Verfügung. Steht die Aurtarkie im Vordergrund ist diese Ausrichtung auf jedenfall vorteilhafter als eine Südausrichtung.
Daher loht sich auch eine Ost/West Ausrichtung.

Mit freundlichen Grüßen U.Balzer

5 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden