So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Energieberatung
Energieberatung
Schwarzwaldstr. 12, 36341 Lauterbach
066412841, 0171-9943216

4 Antworten, zuletzt 18.10.2019

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Ölheizung, Pelletheizung, Elektroheizung, Heizkörper, Fußbodenheizung, Photovoltaik, Kamin / Ofen, Energieberater, Fördermittelberatung, Brennstoffzelle



Nein, das ist Gas-Brennwertkessel. Förderung hier über KfW-Programm 430 bis 15% der Investitionskosten.

Brennstoffzellensysteme werden über das KfW-Programm 433 gefördert.
Abhängig von der elektrischen Leistung des eingebauten Brenn­stoff­zellen­systems beträgt die Zuschuss­höhe zwischen 7.050 und 28.200 Euro

2 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrter Herr H.,
Gefördert werden nur Pellet-Feuerstätten, die als Zentralheizung (mit Wassertasche) dienen.
Diese werden dann auch von der Bafa (Bundesamt für Außenwirtschaft) gefördert und stehen in der Bafa-Liste (www.bafa.de)
Bis 6 Monaten nach Kauf kann der Förderantrag bei der Bafa gestellt werden.
Normale Pellet-Kaminöfen werden nicht gefördert.
Die anderen Antworten sind leider alle falsch. Hier wurde Bafa mit KfW verwechselt.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Schmidt

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Energieberatung